Autofahrer verärgert

80 Euro Strafe: Hier kann parken teuer werden

Burgenland
07.06.2023 07:58

Auf einem Supermarkt-Parkplatz in Eisenstadt wird seit geraumer Zeit streng kontrolliert, einige Lenker wurden schon zur Kasse gebeten. Ganz grundlos erfolgt die Überwachung aber nicht.

Das ist Abzocke“, ärgert sich eine Autofahrerin. Die Eisenstädterin ist eine von vielen, denen in den vergangenen Wochen eine Strafe ins Haus geflattert ist. Seit etwa einem Monat wird auf dem Billa Plus-Parkplatz in der Mattersburger Straße in Eisenstadt sehr genau kontrolliert, wer dort das Auto abstellt. Parken ist ausschließlich für Kunden für zwei Stunden während der Öffnungszeiten erlaubt. Ansonsten gibt es eine Strafe - wie im Fall der Eisenstädterin.

Strafe nach Einkauf
Sie hatte am Sonntag bei der gleich daneben neben befindlichen Tankstelle einen Lottoschein und Lebensmittel besorgt, das Auto jedoch am Supermarkt-Parkplatz abgestellt. Diese 13 Minuten kosten sie nun 80 Euro. Abgewickelt wird die Sache über eine private Firma. Zwar gibt es entsprechende Hinweisschilder, aber: “Wer liest das im Vorbeifahren?" Sie will es sich jedenfalls gut überlegen, ob sie noch einmal zu der Tankstelle oder dem Supermarkt einkaufen fährt.

Außerhalb der Öffnungszeiten ist das Parken nicht erlaubt. (Bild: Christian Schulter)
Außerhalb der Öffnungszeiten ist das Parken nicht erlaubt.

Auch andere dürften sich über die Regelung ärgern. Da die Zufahrt der Tankstelle schmal ist, fahren viele Lenker über den Billa Plus-Parkplatz, um wieder auf die öffentliche Straße zu gelangen.

Probleme mit Rasern und Vandalen
Die Überwachung erfolgt jedoch nicht ohne Grund: In der Vergangenheit hätten immer wieder Vandalen und Raser die Parkflächen sowohl des Supermarktes als auch der angrenzenden Möbelhändler missbraucht, teilt der Rewe-Konzern auf Anfrage mit. „Aufgrund massiver Anrainerbeschwerden ist die Stadt an uns herangetreten, um raschestmöglich eine Lösung im Sinne der Betroffenen herbeizuführen.“ Installierung eines Schrankens sei aufgrund der rechtlichen Situation nicht möglich, daher habe man sich auf eine Kameraerkennung geeinigt. „Da unsere Parkplätze für unsere Kunden im Rahmen des Einkaufs zur Verfügung stehen müssen, sollte damit auch jegliche andere Nutzung des Privatgeländes auch aus haftungsrechtlichen Gründen unterbunden werden“, heißt es von Rewe.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
14° / 22°
leichter Regen
14° / 21°
starke Regenschauer
14° / 22°
bedeckt
15° / 23°
bedeckt
15° / 22°
bedeckt



Kostenlose Spiele