3 Tage in Germany:

Kein Knicks für König Charles am Brandenburger Tor

Royals
29.03.2023 14:46

König Charles und Königin Camilla sind am Mittwoch in Deutschland gelandet und am Flughafen in Berlin mit 21 Salutschüssen begrüßt worden. Vorm Brandenburger Tor nahmen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau das Paar in Empfang und schüttelten zur Begrüßung mit ihnen die Hände. 

Königin Camilla entstieg dem Flugzeug in einem türkisblauen Mantel mit dazu passendem Hut. Der König trug einen dunklen Mantel. Das britische Königspaar ist auf einem dreitägigen Staatsbesuch in der Bunderepublik.

Kein Hofknicks
Nach der Begrüßung und dem Salut bestieg das Paar den gepanzerten Bentley den Königs, um zum Brandenburger Tor zu fahren, wo Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender die beiden mit militärischen Ehren empfingen - mit einem Handschlag statt eines Knickses oder einer Verbeugung.

Hofknicks und Verbeugung sind eine Respektbezeugung, aber nicht vorgeschrieben. Politiker vermeiden dies üblicherweise.

Staatsbankett am Abend
Schon mehrere Stunden vor der Ankunft des royalen Paares warteten dort zahlreiche Besucherinnen und Besucher darauf, Charles und Camilla zu sehen.

Sie jubelten dem Monarchen und seiner Gattin zu und beide schüttelten auch einige Hände, bevor es wieder im Bentley zur nächsten Station ihres ersten Tages in Deutschland ging: einem Empfang im Schloss Bellevue, Steinmeiers Amtssitz.

Am Abend war ein Staatsbankett zu Ehren des Monarchen geplant. Der hat sich angeblich gewünscht, dass „Let‘s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, die auch bei der britischen Tanz-Show „Dancing with the Stars“ als Punkterichterin arbeitet, dazu eingeladen wurde. Charles gilt als großer Fan der Tanz-Show.

Am Donnerstag begrüßen Berlins Bürgermeisterin Franziska Giffey und Deutschlands Bundeskanzler Olaf Scholz das königliche Paar. Als erster Monarch überhaupt hält Charles außerdem eine Rede im Deutschen Bundestag.

Besuch eines Biobetriebes
Später treffen der König und Steinmeier Ministerpräsident Dietmar Woidke in Brandenburg, wo unter anderem der Besuch eines Biobetriebs auf dem Programm steht. Am Freitag fahren Charles und Camilla dann nach Hamburg, wo der Staatsbesuch am Abend endet.

Deutschland ist das erste Reiseziel des neuen britischen Königs vor seiner Krönung am 6. Mai. Ein zuvor geplanter Besuch in Frankreich wurde wegen der dortigen Pensionsproteste verschoben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele