Mi, 15. August 2018

Zweite Cup-Runde

20.09.2011 22:02

Ried mit Mühe im Achtelfinale - auch Admira weiter

Titelverteidiger Ried hat am Dienstagabend nur mit Mühe den Aufstieg ins Achtelfinale des ÖFB-Cups geschafft. Die Innviertler setzten sich auswärts gegen den niederösterreichischen Landesligisten Götzendorf am Ende zwar mit 3:2 durch - das entscheidende Tor fiel allerdings erst in der 90. Minute. Die Admira setzte indes ihren Liga-Erfolgslauf auch im Cup fort und zog dank eines 1:0-Auswärtserfolgs gegen Parndorf ins Achtelfinale ein.

Unter den letzten 16 bekommen die Südstädter und Ried nun unter anderem Gesellschaft von Vorjahresfinalist Austria Lustenau (7:0 bei Union Innsbruck), LASK (5:0 bei den Austria Amateuren), Grödig (2:0 in Dornbirn) und BW Linz (2:0 in St. Florian). Gescheitert ist hingegen Erstliga-Spitzenreiter WAC/St. Andrä durch ein 2:4 im Hanappi-Stadion gegen Rapids Amateure.

Götzendorf - Ried 2:3
Ried tat sich in Götzendorf mehr als schwer: Zeiner (3.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, Guillem gelang fünf Minuten später per Strafstoß der Ausgleich. Die Führung der Rieder durch Zulj (69.) währte nur wenige Sekunden, ehe Rica für den Ausgleich sorgte. Zu diesem Zeitpunkt waren die aufopfernd kämpfenden Götzendorfer bereits in Unterzahl, Schilling hatte in der 51. Minute Gelb-Rot gesehen. Erst in der 90. Minute wurden die Gäste aus Ried schließlich durch einen Treffer von Reifeltshammer erlöst.

Parndorf - Admira 0:1
In der ersten Hälfte vergaben Ouedraogo (11., 39.) und Hosiner (21.) gute Chancen für Dietmar Kühbauers Admira, die allerdings in der 22. Minute auch Glück hatte, als ein Tor des Parndorf-Stürmers Markus wohl zu Unrecht wegen Abseits aberkannt wurde. Für den entscheidenden Treffer sorgte Rene Schicker per Drehschuss nach Vorlage von Mevoungou in der 62. Minute. Acht Minuten später hatte Benjamin Sulimani die Entscheidung am Fuß, im Gegenzug traf Mauerhofer aus kurzer Distanz den Ball nicht richtig. Die abschließende Drangperiode des Ostliga-Meisters brachte nichts mehr ein.

Rapid Amateure - WAC/St. Andrä 4:2
Parndorfs Liga-Kollegen von den Rapid Amateuren agierten erfolgreicher. Schaub (14., 76.), Dobras (39.) und Grozurek (61.) trafen beim überraschenden 4:2 über Erste-Liga-Tabellenführer WAC/St. Andrä. Treffer von Jacobo (51.) und Gotal (86.) waren für die enttäuschenden Kärntner zu wenig. Der Nachwuchs des Rekordmeisters fügte damit seiner Abschlussliste nach dem Bundesligisten SC Wiener Neustadt (1:0 in der 1. Runde) den zweiten prominenten Namen hinzu.Die Partie hatte mit 15-minütiger Verspätung begonnen, weil sich der WAC-Buschauffeur verfahren hatte.

Austria Amateure - LASK 0:5
Für die Amateure von Rapids Lokalrivale Austria gab es im Heimspiel gegen den LASK nichts zu holen. Kaufmann (19.), Freudenthaler (45.+5), Henrique (64.), Unverdorben (78.) und Kragl (86.) trafen für die überlegenen Linzer. Beim ersten Tor der Gäste prallten Kaufmann und Amateure-Goalie Arnberger so unglücklich aufeinander, dass der Austrianer mit Verdacht auf einen Schienbeinbruch ausgetauscht werden musste.

Weitere Ergebnisse vom Dienstag:
Union Innsbruck - Austria Lustenau 0:7
FC Dornbirn - SV Grödig 0:2
Union St. Florian - Blau-Weiß Linz 0:2
SKU Amstetten - FC Lustenau 2:4
Villacher SV - TSV Hartberg 1:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International
Davide Capello
Ex-Fußballprofi überlebt 30-Meter-Sturz von Brücke
Fußball International
Euro-Bullen hungrig
Salzburg: „Jetzt wollen wir natürlich mehr!“
Fußball International
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.