Do, 16. August 2018

Lauer Sonntags-Kick

11.09.2011 18:06

Wiener Neustadt und die Austria trennen sich 1:1

Die Austria ist im Sonntagsspiel der tipp3-Bundesliga in Wiener Neustadt nicht über ein enttäuschendes 1:1 hinausgekommen. Die Wiener verpatzten damit die Europa-League-Generalprobe und verloren zudem ein wenig den Anschluss an die Tabellenspitze. Die Austria ging durch Roland Linz früh in Führung (11.), die Niederösterreicher kamen durch einen Freistoß von Michael Madl zum verdienten Ausgleich (37.).

Die Austria weist als Dritter vier Punkte Rückstand auf Leader Salzburg auf, am Donnerstag gastiert der ukrainische Klub Metalist Charkiw zum Auftakt der Europa League in Wien. Wiener Neustadt schob sich auf Rang sieben vor.

Im Vorfeld der Begegnung waren zahlreiche Ereignisse der jüngeren Liga-Vergangenheit wieder aufgewärmt worden. Etwa das 2:4 der Austrianer am 30. April in Wiener Neustadt, das die Wiener aufgrund eines irregulären Anstoßes zur zweiten Spielhälfte und eines direkt darauffolgenden Gegentreffers gerne neu ausgetragen hätten. Oder das kuriose Handspiel des Wiener Neustädters Edin Salkic am 22. Mai, durch das sein Ex-Klub Sturm Graz im Titelduell mit der Austria einen großen Schritt vorwärtsgekommen war.

Stöger setzte auf Salkic als Solo-Spitze
Wiener-Neustadt-Coach Peter Stöger interessierte die Vergangenheit nicht, er bot Salkic als Solospitze auf, Tomas Simkovic saß nach überstandener Grippe zunächst nur auf der Ersatzbank. Bei der Austria fehlte Tomas Jun verletzt, dafür kam Nacer Barazite nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel zu seinem Comeback. Florian Mader stand erstmals in der Startelf der Violetten.

Nach einem gefährlichen Schuss von Mario Pollhammer, bei dem sich Austria-Goalie Pascal Grünwald strecken musste (9.), schlugen die Gäste mit ihrer ersten nennenswerten Offensivaktion zu. Linz traf aus kurzer Distanz nach Querpass des Ex-Wiener-Neustädters Alexander Grünwald (11.). Bei einer Attacke von Andreas Schicker an Barazite hatten die Niederösterreicher Glück, dass der Elferpfiff von Referee Oliver Drachta ausblieb (19.).

Ansonsten war der Auftritt der Austria vor der Pause fehlerhaft und passiv. Wiener Neustadt war bissiger und gefährlicher, nach einer Top-Chance für Mario Reiter per Kopf (22.) versenkte Ex-Austrianer Madl einen Freistoß aus 20 Metern zum verdienten Ausgleich ins rechte Eck (37.).

Ereignisarme zweite Hälfte
Auch nach der Pause konnte die Austria zunächst nicht entscheidend zusetzen. 25 Minuten lang sahen die 4.000 Zuschauer keine Höhepunkte, dann platzierte Zlatko Junuzovic einen Kopfball aus kurzer Distanz zu zentral (70.), wenig später zog er in aussichtsreicher Position einen Querpass einem Schuss vor (77.). Auch die Wr. Neustädter fanden durch Reiter noch eine Möglichkeit auf den Sieg vor (81.).

Stimmen zum Spiel
Peter Stöger (Wiener-Neustadt-Coach): "Wir sind mit diesem Unentschieden schon sehr zufrieden. Wir haben viel läuferischen Aufwand betrieben und wir haben uns taktisch über weite Strecken super verkauft. Wir haben der Austria viel Wirkung genommen. Es war ein super Erfolg, weil wir jeden Punkt brauchen. Mit acht Punkten sind wir im Plansoll."

Karl Daxbacher (Austria-Trainer): "Das war zu wenig, muss man sagen. Es scheint wirklich so zu sein, dass wir in Wiener Neustadt immer Probleme haben. Auch mit den Schiedsrichtern. Bei der Attacke von Schicker gegen Barazite hätte ich einen Elfmeter gesehen, vor dem Gegentor war es für mich kein Foul. Dann haben wir uns schwergetan, denn Wiener Neustadt hat mit Mann und Maus verteidigt. Wir sind nicht durchgekommen, und die wenigen Chancen haben wir auch nicht verwertet. Einige Spieler hatten nicht die beste Form. Am Donnerstag gegen Charkiw müssen wir uns klar steigern."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Liga-Start
Brückeneinsturz: Serie-A-Spiele verschoben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.