Marco Schwarz stürzt

Gleich drei ÖSV-Ausfälle beim Super-G in Aspen

Wintersport
05.03.2023 19:05

Für gleich drei Speedspezialisten aus Österreichs Ski-Kader war es ein Tag zum Vergessen. Während sich Marco Odermatt mit dem Sieg in Aspen die Kristallkugel im Super-G sichern konnte, beendeten Marco Schwarz, Daniel Hemetsberger und Raphael Haaser den Tag ohne Weltcup-Punkte. 

Schon beim ersten Tor hatte Schwarz zu kämpfen und wurde folglich von einer Kompression abgetragen, wenige Minuten später verpasste Daniel Hemetsberger ein Tor - auch der Oberösterreicher blieb somit punktelos. 

Zu guter Letzt sollte es dann auch noch Raphael Haaser erwischen. Der WM-Dritte in der Kombi zu intensiv in die Innenlage und kann den Kurs ebenfalls nicht halten. 

„Dann passieren schnell Fehler“
„Man muss extrem attackieren, dann passieren schnell Fehler“, zeigte Stefan Babinsky Verständnis für die Ausfälle. „Wenn du nicht riskierst, bist du vorne nicht dabei“, erklärte der 26-Jährige, der mit Rang vier nur knapp am Stockerl vorbeischrammte. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele