Bauern demonstrieren

Mit Kuhglocken statt Kleber auf Klima-Mission

Oberösterreich
01.03.2023 19:57

Nicht mit Superkleber, sondern mit Kuhglocken ausgerüstet, machen Aktivisten aus der Bauernschaft jetzt in Linz auf die ihrer Meinung nach zu lasche Klimapolitik der Entscheidungsträger im Landhaus aufmerksam. 

Es waren nicht die Klimaaktivisten der Letzten Generation, die sich am Mittwoch um 12.05 Uhr (!) vor dem Linzer Landhaus versammelten. Sie klebten sich auch nirgends fest, sondern machten ordentlich Lärm.

„Klima-Lethargie“ in der Politik
Das Anliegen, das Landwirte mittels Kuhglocken-Geläut vorbrachten, gleicht aber dem der Klimakleber: Unter dem Motto „Klima-Lethargie is nix fia mi“ fordern sie die Politiker auf, „endlich aktiv zu werden und einen klimafreundlichen und -gerechten Wandel unserer Landwirtschaft und Gesellschaft aktiv voranzutreiben“, heißt es seitens der Organisatoren von ÖBV-Via Campesina Austria und Farmers for Future.

Zitat Icon

Wir brauchen noch viel mehr Druck, damit der dringend notwendige Systemwandel endlich vorankommt! Wir Bauern und Bäuerinnen wollen treibende Kräfte sein.

Aktivist, ÖBV-Via Campesina Austria

Tägliches Gebimmel in Linz
Es war keine einmalige Aktion: Ab sofort sollen die Kuhglocken täglich vor dem Landhaus bimmeln. Und: „Wir rufen Bäuerinnen und Bauern in ganz Österreich auf, es uns vor den Landhäusern in allen Bundesländern gleichzutun.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele