Dabei hilft Zuhören

Firmen fürchten sich vor Meinung ihrer Mitarbeiter

Oberösterreich
19.02.2023 14:00

Der Arbeitskräftemangel erhöht den Zugzwang, dass Firmen sich mit sich selbst beschäftigen. Um bestehende Mitarbeiter zu halten, braucht‘s eine gute Beziehung. Die hilft auch, um neue Kollegen zu finden. Warum das so ist, wissen die Chefs von TeamEcho aus Linz. Sie haben eine Software entwickelt, die die Stimmung in Teams und Firmen überprüft.

Ein Viertel der Beschäftigten in Österreich denkt an eine Kündigung innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate, verriet Unternehmensberater McKinsey zuletzt. Ein Beleg dafür, dass Krisen und Unsicherheit die Wechselwilligkeit der Arbeitnehmer nicht hemmt. Doch wie gelingt es, Mitarbeiter zu binden? Was es für ein beflügelndes Arbeitsumfeld braucht, damit beschäftigt sich seit dem Jahr 2015 TeamEcho.

Das von David Schellander und Markus Koblmüller gegründete Unternehmen in Linz entwickelte eine Software, die die Stimmung in Teams und Firmen überprüft - regelmäßig, einfach, anonym. Was Firmen aus der Sicht der TeamEcho-Chefs tun können? „Die Mitarbeiter fragen, gut hinhören und sich kümmern“, antworten die beiden unisono.

Mitarbeiterzufriedenheit ist in Zeiten des wachsenden Arbeitskräftemangels wichtiger denn je. „Die Firmen müssen wissen, wie es den Mitarbeitern wirklich im Unternehmen geht“, so Koblmüller. „Auch das Gewinnen von Mitarbeitern wird leichter, wenn man weiß, was die Leute brauchen“, ergänzt Schellander.

„Es ist kein Wünsch-dir-was-Konzert“
Die beste Werbekampagne helfe nichts, wenn die bestehende Belegschaft nach außen ein total anderes Bild zeichnet. Die Realität kann unbequem sein: „Es ist kein Wünsch-dir-was-Konzert.“ Noch immer begegnet ihnen Skepsis.

„Die Betriebe haben Angst, dass die Mitarbeiter, wenn man sie etwas fragt, noch mehr fordern, ein höheres Gehalt zum Beispiel. Dabei geht’s oft um Dinge, die nichts kosten“, so die beiden, die ihre Lösung als Ergänzung sehen. Das Gespräch soll es nicht ersetzen.

Was ist den Beschäftigten von heute also wichtig? „Vertrauen, Flexibilität. Sie wollen einen Sinn in ihrer Arbeit, eine gute Führungskraft, gute Kultur und bessere Kommunikation.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele