07.03.2005 14:43 |

Netscape 8

Browser-Klassiker schützt vor "Phishing"

Beflügelt vom Erfolg des Firefox-Browsers hat jetzt auch Netscape hat eine neue Version seines Browsers veröffentlicht. Der Browser mit der Versionsnummer 8 steht ab sofort in der Beta-Version zum Download zur Verfügung. Netscape 8 wartet unter anderem mit zusätzlichen Sicherheits-Features auf, die User vor Phishing-Sites schützen sollen.
Wie schon Firefox bietet Netscape eine verbesserteImport-Funktion aus dem Internet Explorer, Tabbed-Browsing sowieein verbessertes Auto-Vervollständigen von Web-Formularen.Netscape 8 war als limitierte Beta für einen kleinen Kreisvon ausgewählten Usern in den vergangenen Monaten zur Verfügunggestanden.
 
Nunmehr ist der Browser für die breite Allgemeinheitvon der Homepage des Unternehmens downloadbar. Die "öffentliche"Beta war bereits für Mitte Februar erwartet worden. Der Releasewurde aber verschoben, was Netscape Zeit gab, noch einige Bugszu beheben.
 
Die Time-Warner-AOL-Tochter will mit dem Browserihren Nutzern vor allem ein Tool gegen die zunehmenden Online-Betrügereienin die Hand geben. Netscape stellt seinen Usern regelmäßigaktualisierte Blacklists von verdächtigen Seiten zur Verfügung.Der Browser leitet die Kunden zu einer Warn-Page weiter, sobaldeine verdächtige Seite besucht wird. Außerdem sollen,setzt der User den Besuch von verdächtigen Sites fort, sicherheitsbedenklicheTechnologien wie ActiveX oder Cookies deaktiviert werden.
 
Netscape hat in seine neue Version darüberhinaus einen RSS-Reader gepackt, der die neuesten Nachrichtenvon Webseiten automatisch anzeigt. Wann die endgültige Versionveröffentlicht wird, steht noch nicht fest.
 
(red/pte)
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol