27.07.2022 19:56 |

Seitenhieb auf Trump

Corona überstanden: Biden beendet Isolation

Fünf Tage nach Bekanntwerden seiner Infektion mit dem Coronavirus durfte US-Präsident Joe Biden bereits wieder seine häusliche Quarantäne verlassen. Nach einer insgesamt sehr mild verlaufenen Infektion ist der 79-Jährige nun negativ getestet worden. „Nun geht es für mich zurück in das Oval Office“, sagte er mit Blick auf sein offizielles Arbeitszimmer. In einer Stellungnahme konnte sich Biden einen Seitenhieb auf seinen Vorgänger Donald Trump nicht verkneifen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Meine Symptome waren mild. Ich habe mich schnell erholt und mir geht es prima“, so der Präsident. Während der gesamten Zeit der Isolation habe er arbeiten und seine Aufgaben erledigen können - ganz im Gegenteil zu Trump, der wegen seiner Corona-Infektion mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden musste. „Es ist nun einmal so: Er war ernsthaft krank. Gott sei Dank ist er aber wieder genesen.“

Während der Isolation hatte er sich in seinen Wohnräumen im Weißen Haus aufgehalten. Zuvor teilte sein Arzt Kevin O‘Connor mit, Biden sei bereits am Dienstagabend und dann erneut am Mittwochmorgen negativ auf das Coronavirus getestet worden. Er habe kein Fieber mehr und seine Symptome seien fast vollständig abgeklungen.

Bidens Corona-Infektion war nach Angaben des Weißen Hauses am vergangenen Donnerstag festgestellt worden. Er hatte fünf Tage in Isolation verbracht und wurde in dieser Zeit nach Angaben des Arztes mit dem Covid-19-Medikament Paxlovid behandelt. Seine Termine hatte Biden demnach per Video- und Telefonschalten wahrgenommen.

Die Corona-Pandemie sei noch nicht vorbei, das Virus auch nach zweieinhalb Jahren immer noch da. „Aber der Kampf gegen das Virus ist jetzt ein anderer“, sagte Biden. Dafür verantwortlich seien im Wesentlichen drei Maßnahmen: Auffrischungsimpfungen, Selbsttests und das Covid-19-Medikament Paxlovid. Dank dieser sei es gelungen, die Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus in den USA stark zu reduzieren. Der Präsident rief die Amerikaner wieder auf, sich erneut impfen zu lassen, Selbsttests zu machen und bei einer Erkrankung auf Paxlovid zurückzugreifen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).