26.06.2022 12:17 |

Zu viele Krankenstände

Erneut fallen 42 AUA-Flüge wegen Corona aus

Um derzeitige Engpässe bei Flughäfen, Sicherheitskontrollen und anderen Systempartnern zu überbrücken bzw. generell das System zu entlasten und aufgrund von kurzfristigen Corona-Krankenständen des fliegenden Personals muss die AUA auch am Sonntag Anpassungen im Flugplan vornehmen. Nach aktuellem Stand werden 42 von insgesamt 346 geplanten Flügen von und nach Wien aus dem Programm genommen bzw. mit anderen Flügen aufgefangen. Bereits am Samstag waren 52 von 360 geplanten Flügen ausgefallen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Man unternehme alles, um eine größtmögliche Stabilität des Flugplans sicherzustellen und insbesondere Streichungen von klassischen Ferienflügen zu verhindern, hieß es aus dem Unternehmen zur „Krone“.

Bei den 42 Flügen handle es sich vorwiegend um Städteflüge bzw. Destinationen in Europa wie beispielsweise Berlin, Stuttgart, Zürich, Barcelona oder Sofia, die mit anderen AUA-Flügen zusammengefasst oder bei denen auf das Netzwerk anderer Airlines innerhalb der Lufthansa Group zurückgegriffen werden kann, um alternative Flugverbindungen anzubieten.

„Fluggäste werden bei Änderungen ihres Fluges umgehend informiert und nach bester Möglichkeit umgebucht.“ Darüber hinaus empfiehlt die AUA, „vor der Fahrt zum Airport den Flugstatus auf der Austrian-Website zu überprüfen, und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten“, so eine Sprecherin der Fluglinie.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 14. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)