22.03.2022 16:20 |

Ski Alpin

Nächste Medaille für das rot-weiß-rote Supertalent

Bei der Juniorenweltmeisterschaft in Kanada war die gerade einmal erst 17-jährige Vorarlbergerin Victoria Olivier als jüngste Starterin die große Sensation: Mit dem ÖSV-Team holte sie Silber, im Super-G gab es für die Bregenzerwälderin Bronze. Und nun hat die Stams-Schülerin schon wieder zugeschlagen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim European Youth Olympic Festival (EYOF) im finnischen Vuokatti carvte die junge Dame aus Vorarlberg hinter Lokalmatadorin Rosa Pohjolainen und der Italienerin Emilia Mondinelli zur Bronzemedaille im Slalom. „Es ist unglaublich und voll cool, dass ich in dieser Saison nach meinen zwei Medaillen bei der Juniorenweltmeisterschaft in Panorama auch hier noch eine Medaille holen kann“, jubelte die Head-Pilotin aus Au.

Im Kräftemessen der besten Europäerinnen der Jahrgänge 2003 und 2004 fehlten auf Siegerin Pohjolainen am Ende zwar 1,27 Sekunden, auf Silber waren es aber nur acht Hundertstel. Kein Problem für Olivier. „Die Freude über diese Bronzemedaille ist genauso groß, wie über die Medaillen in Kanada“, sagte die Stamser Skigymnasiastin. „Die in Kanada waren vielleicht noch etwas unerwarteter als hier.“

Mit der Tirolerin Natalie Falch auf Rang neun (+2,78) landete ein weiteres ÖOC-Girl in den Top-10. Elisa Riegler (T/+3,59)) wurde 13. , Angelina Salzgeber (V/+5,30) fuhr auf Rang 27.

Keine Medaillen gab es bei den Nachwuchsherren: Beim Heimtriumph des Finnen Erik Saravuo belegte der Osttiroler Nicolas Tabernig als bester Österreicher Rang sieben (+1,35), Fabio Walch (T) kam 1,83 Sekunden hinter dem Sieger auf Rang neun. Der Kärntner Jakob Eisner landete mit 2,6 Sekunden Rückstand Rang 15. Der Vorarlberger Jakob Greber war bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
17° / 28°
wolkig
17° / 31°
wolkig
16° / 30°
wolkig
15° / 30°
heiter
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)