Fr, 16. November 2018

Teleskop für Aliens

14.05.2011 12:32

US-Astronomen suchen auf 86 Planeten nach E.T.

Mit einem riesigen Radioteleskop suchen US-Astronomen nach Hinweisen auf außerirdisches Leben. Das Green-Bank-Teleskop in West Virginia habe seine Arbeit aufgenommen, erklärten die Wissenschaftler am Freitag. Nach und nach soll es auf 86 Planeten ausgerichtet werden und von jedem einzelnen 24 Stunden lang Daten sammeln.

Es sei nicht sicher, dass jeder der zu untersuchenden Sterne ein Planetensystem habe, in dem Leben möglich sei, sagte der an dem Projekt beteiligte Student Andrew Siemion. "Aber es sind sehr gute Orte, um nach E.T. zu suchen." Die Mission gehört zum Mitte der 80er Jahre gestarteten SETI-Projekt zur Suche nach außerirdischer Intelligenz.

Untersucht werden sollten Planeten "mit angenehmen Temperaturen zwischen null und 100 Grad Celsius, weil sie am ehesten Leben beherbergen können", sagte der beteiligte Physiker Dan Werthimer.

Hobby-Astronomen als Analysten
Das Green-Bank-Radioteleskop ist 100 mal 110 Meter groß und kann nach Angaben der Wissenschaftler fast ein Gigabyte Daten pro Sekunde aufzeichnen. Die Untersuchung soll ungefähr ein Jahr dauern. Unterstützt werden die Wissenschaftler von rund einer Million Hobby-Astronomen, die die gesammelten Daten zu Hause an ihren Computern bearbeiten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor Brasilien-Hit
Niedlich! Neymars Sohnemann crasht Pressekonferenz
Fußball International
Maggies Kolumne
Schwarz auf weiß
Tierecke
Klage von Ex-Vermieter
Dembele hinterließ Villa in desolatem Zustand
Fußball International
Highlight am Himmel
Komet Wirtanen im Dezember zu sehen
Wissen
Positive Bilanz
Rapid: 2,37 Millionen Gewinn für 2017/18!
Fußball National
Kurz rügte Vorarlberg
NEOS: „Verhalten ist eines Kanzlers unwürdig“
Österreich
Beide enttäuschen
DFB- und ÖFB-Team derzeit im selben EM-Quali-Topf!
Fußball International
Online-Wahl in Italien
EBEL-Meister HC Bozen beliebter als Juventus
Eishockey
Bosnische Übermacht
Dragovic über Fans: „Haben uns angesch***en“
Fußball International
Rührend: Rooney-Adieu
„Bin von jetzt an nur noch Fan der ‘Three Lions‘“
Fußball International
Wilde Spekulationen
Top-Angebote: Forderte Arnautovic Mega-Gehalt?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.