01.02.2022 22:02 |

Antrag bereits bei BH

Gemeinderat leistet Widerstand gegen Apotheke

Schon einmal gab es Pläne für eine Apotheke in der Gemeinde Bad Eisenkappel an der Vellach. Doch aus dem geplanten Bau wurde nichts. Gut 14 Jahre später wagt eine Apothekerin erneut einen Anlauf – mit heftigem Widerstand. Denn Bürgermeisterin Elisabeth Lobnik sieht Bad Eisenkappel bereits bestens versorgt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Der Antrag liegt derzeit bei der Bezirkshauptmannschaft in Völkermarkt“, erklärt Lobnik im Gespräch mit der „Krone“. Und genau das sorgt für Unmut: „Wir haben zwei Ärzte in der Gemeinde und diese haben eine eigene Hausapotheke.“ Damit sieht man sich bestens versorgt. „Kommt wirklich eine Apotheke, dann werden sich unsere Hausärzte sicherlich auch was überlegen“, sagt Lobnik, welche die optimale Versorgung der Bevölkerung gefährdet sieht.

„Wir haben viele ältere Gemeindebürger, die entlegen wohnen. Sie werden von den beiden Ärzten mit Medikamenten bestens versorgt“, betont die Bürgermeisterin. Eine Apotheke im Ort würde den Weg nur unnötig erschweren. Daher wird Elisabeth Lobnik auch eine negative Stellungnahme zu dem Antrag bei der Behörde einbringen. Diese Meinung teilen auch die politischen Mitstreiter im Gemeinderat in Bad Eisenkappel - alle stehen geschlossen hinter dem Vorhaben der Bürgermeisterin.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)