23.01.2022 07:04 |

„Das wäre Wahnsinn“

Kilde: Mit „Liebes-Doping“ zum „König von Kitz“?

Norwegens Aleksander Aamodt Kilde brennt heute auf seinen zweiten Abfahrts-Triumph auf der Streif binnen drei Tagen. Freundin Mika Shiffrin gibt dem „Elch“ viel Kraft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Sieg am Freitag sei „unglaublich geil und großartig“ gewesen. Das soll es für Aleksander Aamodt Kilde auch heute sein. Der norwegische Super-Elch könnte sich in der zweiten Abfahrt zum „König von Kitz“ krönen. Und als erst neunter Athlet in der Streif-Geschichte zwei Downhill-Rennen an einem Wochenende gewinnen.

„Das wäre der Wahnsinn - noch dazu, weil’s ja quasi daheim wäre“, schmunzelt der Leader der Spezialwertung, der in Innsbruck wohnt. Seine aktuelle Topform kommentiert er so: „Im Moment läuft es einfach, es macht eine Menge Spaß.“ Dazu gibt’s einen prominenten und besonderen „Fan“ - nämlich Freundin Mikaela Shiffrin.

„Unterstützen uns sehr“
Die amerikanische Ikone wird Kilde, der im Vorjahr kurz vor Kitzbühel einen Kreuzbandriss erlitten hatte, mit einem Sportpsychologen arbeitet, wieder die Daumen drücken. „Wir unterstützen uns sehr“, verriet der 29-Jährige. „Auch ich sie.“ Mika hatte mit seinem Premieren-Sieg auf der Streif ebenso ihre Freude, postete auf Instagram: „Are you Kildding me?!“ Eine Anspielung auf „Are you kidding me“ - also, ob er sie frotzeln will. Voller Anerkennung.

Christian Mayerhofer
Christian Mayerhofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol