12.01.2022 19:58 |

Weltcup in Bad Gastein

Sabines Sturz weckte böse Erinnerungen

Sabine Schöffmann stürzte beim Teambewerb der Parallelboarder in Bad Gastein mit einem Salto ins Ziel, kam aber glimpflich davon. Den Sieg holte das ÖSV-Duo Arvid Auner und Julia Dujmovits.

Dritter Bewerb, dritter Erfolg! Österreichs Parallelboarder verwandelten den Weltcup in Bad Gastein in rot-weiß-rote Festspiele. Nach den Einzelsiegen von Arvid Auner und Daniela Ulbing  Slalom gewann Auner mit Julia Dujmovits auch den Teambewerb. „Es lief alles perfekt für mich“, strahlte der 24-jährige Grazer, der ja für den SC Eitweg Koralpe fährt.

Bei Salto ins Ziel brach sogar der Helm
Für einen Schreckmoment sorgte indes Sabine Schöffmann. Die Kärntnerin fuhr das vorletzte Tor nieder, köpfelte spektakulär ins Ziel. „Mein Helm ist zwar kaputt, mir geht’s aber soweit gut“, gibt „Bine“ Entwarnung.

Zum Glück! Denn erst im Vorjahr war sie mit einer Gehirnerschütterung lange ausgefallen, vor vier Jahren hatte sie Olympia nach schwerem Sturz verpasst. So wurde das Aus im Viertelfinale nebensächlich – umso wichtiger ist, dass sie und Freund Alex Payer ab morgen am Heimhang auf der Simonhöhe angreifen können.

Ulbing und Karl disqualifiziert
Für die Villacherin Dani Ulbing war mit Benjamin Karl schon vorher Schluss – weil sie ein Tor zu direkt erwischte, innerhalb der Stange abkürzte und disqualifiziert wurde. „Das kann leider schnell passieren. Schade, wir haben uns richtig gut gefühlt.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)