12.01.2022 10:01 |

Payer toller Dritter

Wow! Ulbing strahlte am historischen Abend

Österreicher-Fest beim Snowboard-Weltcup in Bad Gastein! Die Drobollacherin Daniela Ulbing krallte sich den zweiten Saisonsieg, „Wahl-Kärntner“ Auner (St) führte rot-weiß-roten Vierfach-Triumph im Parallelslalom an, der St. Urbaner Payer wurde Dritter. Eine geniale Generalprobe für die Simonhöhe-Premiere!

Historisch, ja fast schon unglaublich! Österreichs alpine Snowboarder feuerten beim Heim-Weltcup in Bad Gastein ein grandioses rot-weiß-rotes Feuerwerk ab!

Angeführt auch von Daniela Ulbing. Die 23-jährige Kärntnerin bog zuerst im Semifinale Julia Dujmovits (die Vierte wurde), um dann – wie schon bei ihrem ersten Saisonsieg im Parallel-Riesentorlauf in Carezza – erneut die Deutsche Ramona Hofmeister (die nach dem Start patzte) zu bezwingen!

Zitat Icon

Genial! Der Kurs war schnell und steil gesetzt – das liegt mir einfach.

Daniela Ulbing

„Genial! Der Kurs war schnell und steil gesetzt – das liegt mir einfach“, strahlte Ulbing, die in Gastein 2017 ihren allerersten Weltcup-Triumph gefeiert hatte. Und jetzt wieder das Gelbe Trikot der Gesamtführenden anziehen darf!

Sieger hat Kärntner Klub!
Bei den Herren ging die Post noch mehr ab. Begünstigt durch den coronabedingten Ausfall des italienischen Teams rasten erstmals in der Weltcup-Historie vier (!) Österreicher ins Semifinale. Wo sich Alex Payer zuerst Benji Karl (NÖ) beugen musste, im kleinen Finale aber seinen sechsten Podestplatz gegen Luki Mathies (Vlbg) erkämpfte.

Am Ende jubelte Arvid Auner erstmals überhaupt – der Grazer fährt übrigens aus geographischen Gründen für den SC Eitweg Koralpe! „Das war echt historisch! Wir brauchen keine anderen Gegner, wenn wir uns haben“, scherzte Payer.

Alles blickt auf Simonhöhe
Heute steigt der Teambewerb – den in Gastein sowohl Ulbing/Karl als auch Payer/Sabine Schöffmann schon jeweils zweimal gewinnen konnten. „Der Fokus liegt aber schon auf der großen Premiere am Freitag auf meiner Simonhöhe“, zwinkert Payer. Die Generalprobe dafür war gewaltig.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)