11.01.2022 08:57 |

Neues Peckerl

Demi Lovato ließ sich Spinne auf Kopfhaut stechen

Dieses Tattoo ist definitiv nichts für Menschen, die an Arachnophobie leiden. Denn Demi Lovato hat sich jetzt eine riesengroße Spinne auf ihre kahl rasierte Schläfe tätowieren lassen. Und während so manchem Fan dabei wohl ein Schauer über den Rücken läuft, ist die Sängerin mehr als begeistert von ihrem neuen Peckerl.

Bereits mehr als 20 Motive trägt Demi Lovato bereits auf ihrer Haut, vor Kurzem ist noch eines dazugekommen: eine 3D-Spinne, die sich die Sängerin auf ihre kahl rasierte, linke Schläfe tätowieren ließ. Am Wochenende teilte die 29-Jährige, die erst gerade wieder einen Entzug hinter sich hat, ein Video von der Sitzung bei Tattoo-Künstler Dr. Woo, Anfang der Woche zeigte sie schließlich in ihrer Instagram-Story stolz das Ergebnis.

Spinne hat für Lovato besondere Bedeutung
Die Spinne hat für Demi Lovato eine wichtige Bedeutung, wie sie verriet. Es handelt sich dabei um „Grandmother Spider“, eine Figur in der Mythologie vieler indianischer Kulturen.

„Sie lehrt uns etwas über Feuer, Licht und Dunkelheit“, erklärte die Sängerin und Schauspielerin, die im letzten Jahr bekannt gab, non-binär zu sein. „Sie hat uns gelehrt, dass wir alle in einer Art Netz miteinander verbunden sind - jeder von uns hat seinen Platz in dieser Welt.“

Zum dritten Mal im Entzug
Auf Instagram löschte Demi Lovato indes alle alten Fotos. Will sie nach ihrem Entzug etwa einen Neuanfang starten? Immerhin war es bereits das dritte Mal, dass sie sich in eine Entzugsklinik begab. 2018 war Lovato beinahe wegen einer Drogen-Überdosis ums Leben gekommen. Die Finger von Alkohol und Cannabis konnte sie danach laut eigener Aussage aber dennoch nicht lassen.

Erst vor wenigen Wochen hatte Lovato verkündet, dass sie endlich komplett clean werden möchte. Wie ein Insider der „Page Six“ verraten hatte, habe sich die 29-Jährige deshalb kürzlich klammheimlich in eine Entzugsklinik in Utah begeben. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol