Kurioses beim Euro-Bus

Kofferraum voller Groschen-Münzen umgetauscht

Kirschbäume wollte er schützen und daher eine Vogelscheuche bauen - das war der Plan eines Mannes aus dem oberösterreichischen Weyer, der zum alten Mantel des Onkels griff und darin 500 Schilling fand. Das ist eine der Kuriositäten, die die Euro-Bus-Mitarbeiter in den 125 Tagen im Bundesland erlebten, die die Chance zum Geld wechseln boten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehr als 59 Millionen Schilling wurden beim Euro-Bus in Oberösterreich zwischen 2002 und 2019 in Euro gewechselt. In dieser Zeit blieb nicht nur der Mann aus Weyer, der beim Bauen einer Vogelscheuche 500 Schilling fand, in Erinnerung. 2011 fand eine Steyrerin jene 80.000 Schilling, die sie und ihr Mann zur Hochzeit geschenkt bekommen und lange vermisst hatten. Das Geld-Kuvert war in der Garage zwischen Autoreifen eingeklemmt und dementsprechend schmutzig gewesen.

Geld im Rahmen gefunden
Im selben Jahr hatte eine Welserin beschlossen, den Rahmen einer Urkunde ihres verstorbenen Großvaters auszutauschen. Beim Öffnen fiel ihr ein Umschlag in die Hände, in dem sich acht 5000-Schilling-Banknoten befanden. Das Geld brachte sie zum Euro-Bus. Die über 2900 Euro, die sie durch den Tausch erhielt, wurden in eine Reise investiert.

Nicht schlecht staunten die Mitarbeiter der österreichischen Nationalbank auch, als 2018 zum Stopp in Marchtrenk ein Mann anreiste und dessen Kofferraum voller Münzen war. Die Ladung entpuppte sich als mehr als eine Million 10-Groschen-Münzen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)