01.01.2022 22:00 |

Budget in Eisenkappel

Finanzielle Nachwehen durch die letzten Föhnstürme

Auch noch Jahre nach den beiden Sturmtiefs Yves und Vaia gibt es in Bad Eisenkappel noch immer finanzielle Nachwehen. Das Budget wird durch die Sturmschäden bis zum Ende der Gemeinderatsperiode belastet sein.

Die Sanierungen nach den Sturmtiefs Yves im Jahr 2017 und ein Jahr später durch Vaia laufen noch auf Hochtouren. Straßen für den Holzabtransport müssen gerichtet werden. Bürgermeisterin Elisabeth Lobnik: „Diese Ausgaben werden uns noch bis Ende der Gemeinderatsperiode begleiten.“ Bisher wurden rund 1,2 Millionen Euro investiert.

1,2 Millionen Euro Investition
Lobnik: „Auch dieses Jahr wird derselbe Betrag verbaut.“ Nach Fertigstellung der Holztransportwege im Lobniggraben am Riepl- und Tschoberweg wird im Frühjahr im Lobnig- und Remscheniggraben weitergearbeitet. „Ohne Hilfe des Landes würden wir das nie schaffen“, so Lobnik.

Hochwasserschutz
Auch der Ausbau des Hochwasserschutzes, der ebenso in Millionenhöhe liegt, läuft im Jahr 2022 weiter: „Der Schutzbau beim Schloss ist abgeschlossen, der Bereich bei der Tennishalle, wo ebenfalls Muren abgegangen sind, wird gesichert.“ Die zerstörte Niederdorfer Wehr wird neu errichtet.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)