Silvester-Vorfreude

Alarm nach Schüssen mitten in Linz

Ein Trio feierte den Jahreswechsel schon etwas zu früh und etwas zu laut auch mit Schüssen. Daher kam in Linz die Polizei und suchte die Schützen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehrere Polizeistreifen wurden in die Linzer Industriezeile beordert, da es dort laut Angaben eines Anzeigers zu Schussabgaben und Abfeuern von pyrotechnischen Gegenständen gekommen sei. Vor Ort konnten fünf Personen, darunter ein 22-jähriger deutscher Staatsbürger aus Sierning, ein 27-Jähriger aus St. Florian bei Linz und ein 21-Jähriger aus Linz, angetroffen werden.

Waffenverbot
Im Kofferraum des 22-Jährigen konnten die Polizisten mehrere Pyrotechnikartikel sowie eine ungeladene Schreckschusspistole vorfinden. Die drei Männer zeigten sich zu den Schussabgaben geständig, gegen sie wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Außerdem wurde die Schreckschusspistole sichergestellt.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)