29.12.2021 16:59 |

Unbekannte Täter

Zahlreiche Verkehrsschilder am Glanradweg zerstört

Im Laufe des Dezembers haben unbekannte Täter unzählige Verkehrsschilder entlang des Glanradwegs abmontiert und in die Glan geworfen. Die Polizei sucht fieberhaft nach Zeugen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie erst jetzt bekannt wurde, beschädigten bisher unbekannte Täter im Zeitraum 5. und 29. Dezember entlang des Radwegs R7 (Glanradweg bzw. Friesacher Radweg) im Bereich zwischen Karnburg und Zollfeld mehrere Verkehrszeichen, indem diese ausgerissen oder abgebrochen und größtenteils in den Glanfluss geworfen wurden.

Die Höhe des Sachschadens zum Nachteile des Straßenerhalters steht noch nicht fest. Eventuelle Zeugen mögen sich an die Polizeiinspektion Maria Saal unter 059/133-2111 wenden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)