23.12.2021 19:42 |

Bei Znojmo

Innsbrucker Haie beenden Negativserie mit Torgala

Der HC Innsbruck hat seine Misserfolgsserie in der ICE Eishockey-Liga beendet. Die „Haie“ setzten sich am Donnerstag auswärts gegen Znojmo mit 6:2 (3:0,1:1,2:1) durch, fuhren damit nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg ein und verbesserten sich auf Tabellenrang fünf. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zachary Magwood (8.), Joel Messner (10./PP) und Daniel Leavens (20., 32.) sorgten nach einer guten halben Stunde für klare Verhältnisse zugunsten der Gäste. Danach ließen sich die Innsbrucker den Sieg nicht mehr nehmen.

Für die zehntplatzierten Tschechen setzte es nach zuletzt drei Erfolgen en suite wieder einen Rückschlag.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)