22.12.2021 10:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Christkindlbrief-Aktion: Tausende Wünsche erfüllt

Sie ist Jahr für Jahr ein Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit, die Christkindlbrief-Aktion von „Kronen Zeitung“ und Caritas. Leserinnen und Leser erfüllen dabei die bescheidenen Weihnachtswünsche von Kindern und Erwachsenden in Caritas-Einrichtungen in ganz Österreich. Heuer wurden 12.457 Packerln verschenkt!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mitte November haben wir an dieser Stelle dazu aufgerufen, sich an unserer alljährlichen Christkindlbrief-Aktion zu beteiligen. Besonders erfreulich: Innerhalb von nur wenigen Tagen waren alle Wunschbriefe vergeben. Anschließend wurden von vielen helfenden Christkindln Geschenke gekauft, Packerln gemacht und in Einrichtungen der Caritas in ganz Österreich geschickt.

Dort freuen sich in diesen Tagen Tausende Kinder und Erwachsene darüber, dass ihre kleinen, bescheidenen Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen. Beispielsweise jener Wunsch von Frau K. Die 93-Jährige lebt im Pflegewohnhaus St. Klemens in Wien-Penzing und erhielt ein feines rotes Halstuch.Im Haus St. Josef für wohnungslose Menschen freuen sich Frau S. und Frau B. samt Vierbeiner „Lizzy“ über ihre Geschenke.

12.457 Herzenswünsche erfüllt
Dank ihrer tollen Hilfsbereitschaft, liebe Leserinnen und Leser, konnten heuer 12.457 Wünsche erfüllt werden. Dafür möchten wir Ihnen im Namen der kleinen und großen Beschenkten ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön aussprechen!

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol