Exklusiver Parfümeur

Duft ist das Gewürz des Lebens

Fast unscheinbar fügt sich das Geschäft in der Wiener Kirchengasse ins trendige Stadtbild des 7. Bezirks. Es ist nur wenige Quadratmeter groß und gehört einer internationalen Größe. Yogesh Kumar ist ein Unikat, wie sein Beruf und seine Kreationen. Er ist Parfümeur - einer von etwa 2000 auf der Welt. Umgeben von hunderten Fläschchen bittet Yogesh seinen Besucher in einem gemütlichen Sessel Platz zu nehmen. Man trinkt gemeinsam Tee und unterhält sich - stundenlang!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eines wird bei Yogesh schnell klar: Er nimmt sich gerne Zeit – um zu erzählen, um zuzuhören und um herauszufinden „wie ein Mensch tickt“, sagt er auf wienerisch mit einem verschmitztem Lächeln auf den Lippen. Seit über drei Jahrzehnten kreiert er Düfte. Dabei hieß es 1997 nach seiner Ankunft in Wien: „Parfümeur können Sie nicht sein, weil es diesen Beruf bei uns nicht gibt.“

Bürokratischer Hürdenlauf
131 Amtsmitarbeiter haben sein Ansuchen auf einen Gewerbeschein abgelehnt, konnten sich Ende der Neunzigerjahre doch viele noch nichts unter seiner Arbeit vorstellen. Mit Beharrlichkeit erhielt er schließlich nach zwei Jahren die Berechtigung für „die Erzeugung kosmetischer Artikel“. Seither ist viel Zeit vergangen und der Duft-Virtuose kreiert nicht nur individuelle Parfums für Frau und Mann, sondern auch Duftkompositionen, die Unternehmen unverwechselbar machen.

Einzigartig und exklusiv wie sein Träger selbst
2003 hat er unsere Alpenrepublik in einer Flasche festgehalten - der Duft von Österreich trägt eine warme, elegante Note. Ein individuelles Parfum für eine Person ist eine exquisite Angelegenheit: Yogesh nimmt dafür Maß - mit seiner Nase. Der Parfümeur riecht am Nacken, um die Beschaffenheit der Haut in die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft einzuteilen. Gerüche sind in unseren Kindheitserinnerungen verankert.

„Ein bestimmter Geruch in der Nase erinnert uns an bestimmte Personen oder Orte. Gefühle werden dadurch wieder lebendig. Ein Duft ist das Gewürz des Lebens. Es hebt unsere Persönlichkeit hervor und macht uns individuell erkennbar“, sagt Yogesh. Für die perfekte Komposition eines individuellen Duftes bedarf es etlicher Stunden. Danach erhält man (Preis auf Anfrage) ein Parfum-Unikat, das seinen Träger wie eine zweite Haut umgibt.

Diana Zwickl
Diana Zwickl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)