04.12.2021 11:55 |

Ski Alpin

Mäggy Egger mit Schritt in die richtige Richtung

Nach den ersten drei Weltcup-Slaloms der neuen Saison steht Magdalena Egger noch ohne Zähler da. Nun konnte die 20-jährige Lecherin allerdings im Europacup anschreiben und einiges an Selbstvertrauen zurückgewinnen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bisher verlief die Weltcupsaison für Magdalena Egger noch nicht nach Wunsch. Sowohl bei den zwei Slaloms in Levi (Fin), als auch zuletzt in Killington (US) verpasste die 20-Jährige die Qualifikation für die Finalläufe. „In diesen Rennen habe ich selber gespürt, dass ich langsam bin“, gesteht die Lecherin, die Anfang der Woche nach Österreich zurückkehrte.

Große Pause gab es aber keine: Am Donnerstag und Freitag standen gleich zwei Europacup-Slaloms am Pass Thurn auf dem Programm. Nachdem die Head-Pilotin im ersten Rennen dank der sechsten Laufzeit im Finaldurchgang noch von Platz 27 auf Rang 13 vorfahren konnte und 20 Zähler einstrich, wanderten am Freitag für Rang 16 weitere 15 Punkte auf Eggers Europacup-Konto.

Vertrauen aufbauen
„Vom Gefühl her war das schon besser“, ist Mäggy erleichtert. „Für mich ist es wichtig, dass ich das Vertrauen wieder finde und dann im Rennen kompromisslos agieren kann.“ Nachsatz: „Auch wenn es die Ergebnisse noch nicht richtig zeigen, waren die Tage am Pass Thurn ein Schritt in die richtige Richtung.“ Jetzt geht es endlich nach Lech, wo Egger drei, vier Tage durchschnaufen will.

Ohne Punkte blieb Victoria Olivier auf der Resterhöhe. Nachdem die 17-jährige Auerin am Donnerstag im Finale ausgeschieden war, kam gestern bereits in Durchgang eins das vorzeitige Aus. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-3° / 3°
heiter
-4° / 3°
heiter
-2° / 4°
heiter
-3° / 4°
heiter