28.11.2021 21:42 |

Ab 19 Uhr auf ORF 2

Christvesper am Heiligen Abend kommt aus Kärnten

Die traditionelle Christvesper am Heiligen Abend, die am 24. Dezember ab 19 Uhr auf ORF 2 übertragen wird, kommt diesmal aus Kärnten, aus der evangelischen Kirche Feld am See.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Heiligen Abend wird die Christvesper aus der evangelischen Kirche Feld am See österreichweit auf ORF 2 übertragen. Etwa eine Million Zuseherinnen und Zuseher sind am 24. Dezember ab 19 Uhr vor den Bildschirmen zu erwarten. Die Aufnahmen für den Fernsehgottesdienst werden unter strengen Corona-Schutzmaßnahmen am 12. Dezember um 16.30 Uhr durchgeführt.

Diese finden unter strengen Corona-Maßnahmen statt:

  • Beim Gottesdienst ist eine FFP2 Maske zu tragen und
  • von Personen, mit denen man nicht im gleichen Haushalt lebt, ist ein Abstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Für die Teilnahme am Gottesdienst gilt die 2 G plus Regel. Auch ein Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist, wird anerkannt.

Es wird vor dem Gottesdienst ab 15 Uhr eine Möglichkeit zum Testen geben, es wird aber darum gebeten, sich im Vorfeld selbst um einen aktuellen Test zu bemühen.

Pfarrer Michael Guttner, der für etwa 2000 Gemeindemitglieder in Feld, Afritz, Radenthein und Treffen zuständig ist, zelebriert die Christvesper.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol