25.11.2021 09:11 |

Shiffrin-Heimspiele

Party statt Lockdown! Killington wartet

Party statt Lockdown Riesentorlauf und Slalom der Ski-Damen gehen am Wochenende in Killington vor 12.000 Fans über die Bühne Mega-Duell zwischen Vlhova und Shiffrin Franziska Gritsch fehlt wegen fehlender Impfung.

Während Österreich im Lockdown-Frust versinkt, bereitet sich das amerikanische 1407-Einwohner-Örtchen Killington auf eine echte Ski-Weltcup-Party vor. Bei den Heimrennen von Mikaela Shiffrin werden Samstag (RTL) und Sonntag (Slalom) jeweils 12.000 Fans dabei sein. „Das Interesse ist extrem groß“, erzählt Herwig Demschar, steirischer Renn-Boss vor Ort. „Das liegt natürlich an Superstar Mika Shiffrin, aber auch am immer größer werden Stellenwert des Skisports in den USA.“

Killington liegt an der US-Ostküste, drei Autostunden von Boston entfernt. Auf einer Seehöhe von nur 561 Metern. Umso stolzer ist Österreichs Ex-Damen-Cheftrainer Demschar, dass alle Vorbereitungen tipptopp funktioniert haben, die Piste in perfektem Zustand ist: „Wenn man sich die geografische Lage anschaut, dann ist das fast so, als würde man Ende November am Grazer Schlossberg ein Rennen versuchen. Und das wäre, glaube ich, nicht so einfach.“ Ein Riesenlob gibt’s daher für die „Schneemacher“. „Sorry an alle anderen, aber ich denke, dass sind hier die Besten der Welt!“

Sportlich wird’s im Slalom brisant. Zuletzt in Levi siegte ja zweimal Petra Vlhova. Aber in Killington ist Shiffrin noch unbesiegt! Viermal (seit 2016) wurde bisher hier ein Slalom gefahren, viermal gewann die Lokalmatadorin. Und auch Weltmeisterin Kathi Liensberger möchte mitreden.„Meine Entscheidung“Nicht mit dabei ist Franziska Gritsch. Sie erklärte in einem emotionalen Instagram-Posting: „Das Leben führt uns zu Kreuzungen, wo wir Entscheidungen treffen müssen. Meine Entscheidung ist, dass ich aktuell nicht geimpft bin.“

Alex Hofstetter/Killington, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)