17.11.2021 15:15 |

Bedingte Haftstrafe

Ex-Bürgermeister ließ illegal auf Grünland bauen

Illegale Baugenehmigungen erteilte der frühere Bürgermeister von Rudersdorf (Burgenland), Franz Tauss, über Jahre. Wegen Amtsmissbrauch in 19 Fällen wurde er beim Prozess in Eisenstadt am Mittwoch schuldig gesprochen.

Fast 20 Jahre lang leitete Franz Tauss als Ortschef die Geschicke von Rudersdorf und war in der Funktion als Bürgermeister auch für Bauvorhaben verantwortlich. Und dabei gab es Ungereimtheiten, die ihn auf die Anklagebank des Landesgerichts Eisenstadt brachten.

Von 1999 bis 2016 soll Tauss verbotenerweise Baugenehmigungen im Grünland erteilt haben. Zum Prozessauftakt suggerierte der Verteidiger, dass die Staatsanwaltschaft einen „Rachefeldzug“ führe, da sein Mandant in einem früheren Verfahren mit ähnlichen Vorwürfen freigesprochen wurde. Die Anklagevertreterin wies diesen Vorwurf umgehend als unbegründet zurück.

„Würde es heute anders machen“
Tauss selbst bekannte sich „nicht schuldig“, räumte aber „Fehler“ ein. So habe der Beschuldigte die Flächenwidmungspläne bei Bauverhandlungen teils gar nicht geprüft, weil er sie „eh im Kopf hatte“. Auf Nachfragen der Richterin wusste er häufig nur mit einem „das weiß ich nicht mehr“ oder „heute würde ich das nicht mehr so machen“ zu antworten. „Erwarten Sie, dass wir Ihnen das glauben?“, so die Vorsitzende.

Am Ende wurde Tauss vom Schöffensenat wegen Amtsmissbrauch zu einer bedingten Haftstrafe von zehn Monaten und einer unbedingten Geldstrafe von 7500 Euro verurteilt. Er nahm das Urteil an. Da die Staatsanwältin keine Erklärung abgab, ist das Urteil allerdings noch nicht rechtskräftig.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 7°
leichter Regen
4° / 5°
starker Regen
5° / 7°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)