14.11.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

„Alles gurgelt“: Genial, aber ...

Eines gleich vorweg: Mit „Alles gurgelt!“ hat die Stadt Wien etwas Sensationelles geschaffen - wenn es eine Art Corona-Nobelpreis geben würde, hätten ihn Bürgermeister Michael Ludwig und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker verdient (und natürlich die Impfstoffentwickler). Während in anderen Bundesländern die Testkapazitäten zusammenbrechen, ist Wien mit seinem Modell einsame Spitze. Daheim auf dem Sofa gurgeln, das Ergebnis in eine Box werfen und schnell gratis ein Ergebnis erhalten - genial!

Und ja, jetzt kommt ein Aber. Die Pandemie hat gezeigt, dass es leider viele Impfgegner, Coronaleugner und Schwurbler gibt. Ebenso wie radikal testfeindliche Personen, die aber trotzdem ein Zertifikat benötigen - etwa für die Arbeit. Oder auch als 2G-plus-Nachweis für die Nachtgastro, in der man kommende Woche geimpft UND getestet sein muss.

Und Trickserei ist leider kinderleicht möglich. Selbst bei einem Lockdown für Ungeimpfte ist damit nicht klar, ob der nur getestete Kollege am Schreibtisch nebenan nicht gerade ein Superspreader ist.

Das hier ist keine Anleitung zur Manipulation - auf die Idee kommt man auch ohne uns. Aber ein Fabelwesen darf kein ärztliches PCR-Zertifikat erhalten! Die Lösung liegt auf der Hand: Die Kontrollen müssen verstärkt werden, technische Hilfsmittel wie KI-Lösungen - die jetzt erst kommen sollen - gibt es längst. Ansonsten hat Wien zwar das beste Testsystem, aber viele der Zertifikate sind nichts wert!

Michael Pommer
Michael Pommer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)