03.11.2021 19:33 |

110.000 Beschäftigte

Weniger Arbeitslose als vor der Corona-Pandemie

Österreichweit erholt sich der Arbeitsmarkt wieder langsam von der Corona-Pandemie: So auch im Burgenland, mit einem Plus von 2,6 Prozent an Beschäftigten. Zudem ging die Arbeitslosenrate deutlich zurück und lag sogar unter dem Vorkrisenniveau. Landesrat Leonhard Schneemann will mit gezielten Maßnahmen nun eine Vollbeschäftigung erreichen.

Rund 7000 Burgenländer waren heuer im Oktober auf Jobsuche. Damit sinkt die Arbeitslosenrate nicht nur im Vergleich zum Vorjahr um 20,4 Prozent, auch im Herbst 2019, vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie, gab es um rund 4 Prozent mehr Arbeitssuchende als dieses Jahr. Besonders die Bezirke Oberpullendorf und Jennersdorf wiesen mit 26 und 29 Prozent den größten Rückgang an Arbeitslosen auf.

Weitere Impulse für Arbeitslose geplant
Insgesamt zählte das Burgenland im vergangenen Monat 110.000 Beschäftigte, das sind um 2,6 Prozent mehr als im letzten Oktober. Mit rund 1900 offenene Stellen - vor allem im Bau und im Tourismus - sieht Wirtschaftslandesrat Leo Schneemann viel Potiential, um weitere Arbeitslose ins Boot zu holen. „Damit sind wir auf dem richtigen Weg zur Vollbeschäftigung“, freut sich Landesrat Leo Schneemann.

Zitat Icon

Um Langzeitarbeitslose in Beschäftigung zu bringen, wurde zum Beispiel schon das Programm "2. Chance" mit dem AMS Burgenland gestartet.

Leonhard Schneemann, Wirtschaftslandesrat

Im Hinblick auf den hohen Anteil der Langzeitarbeitslosen in ganz Österreich sieht er jedoch Handlungsbedarf auf Bundesebene. Damit noch mehr Burgenländer in den Arbeitsmarkt integriert werden, folgen im Herbst entsprechende Maßnahmen, darunter beispielsweise weitere Betriebsansiedelungen und Programme, um die Qualifizierungen der Jobsuchenden zu fördern. 

Bianca Nastl
Bianca Nastl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 3°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)