22.10.2021 08:57 |

Eine Frage der Ehre

Kampf um Nationencup: Packen wir die Schweizer?

Erobert Österreich den Nationencup im Ski-Weltcup zurück? Eine Kolumne von „Krone“-Redakteur Alex Hofstetter.

Als Chef von Österreichs Alpin-Team und Ötztaler Lokalmatador blickt Patrick Riml dem Sölden-Wochenende natürlich besonders gespannt entgegen. Für die Veranstalter und die lokalen Bergbahnen gibt’s schon jetzt Höchstnoten. „Sie haben vom Frühjahr weg einen super Job gemacht! Die Piste ist perfekt beisammen. Das wird eine tolle Veranstaltung.“

Und Österreichs Asse? „Wir hatten eine starke Vorbereitung, haben sehr gut trainiert. Die Athleten haben teils große Fortschritte gemacht.“ Darunter auch sechs Tage auf dem Rennhang in Sölden - sicher kein Nachteil.

Eines der vielen Ziele im Olympia-Winter: die Rückeroberung des Nationencups! Eine Frage der Ehre im Duell mit dem Erzrivalen Schweiz. Riml: „Keine Frage, das wollen wir schaffen. Es wird nicht leicht. Aber die Herren waren letzte Saison knapp dran. Bei den Damen kommen einige verletzt gewesene Leistungsträgerinnen zurück!“ Im Hintergrund haben Riml, der ja jahrelang US-Ski-Boss war, und sein Team auch schon die Nordamerika-Tournee auf Schiene gebracht. Zwischen 6. und 11. November sind die Flüge gebucht, dann wird in Copper Mountain/Colorado trainiert.

Alexander Hofstetter
Alexander Hofstetter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)