09.10.2021 18:19 |

Barreda Bort führt

Walkner nach erstem Tag in Marokko Vierter

Nach der ersten von fünf Wertungsprüfungen der Marokko-Rallye mit Start und Ziel in Zagora liegt Matthias Walkner auf dem vierten Platz. Nach einem taktisch geprägten Prolog waren die Honda-Piloten für den Salzburger am Samstag außer Reichweite. In Front ist der Spanier Joan Barreda Bort vor seinen Teamkollegen Ricky Brabec aus den USA und dem Chilenen Pablo Quintanilla. Walkners Rückstand beträgt knapp sieben Minuten.

„Mit dem heutigen Tag und dem vierten Platz bin ich durchaus zufrieden. Nach dieser zweiwöchigen Pause merke ich, dass ich noch nicht zu hundert Prozent drinnen bin und mich an das hohe Tempo und die Navigation wieder gewöhnen muss“, sagte Walkner.

„Es sind noch vier Tage, in denen sich das Ergebnis noch oft ändern kann. Morgen starte ich als Vierter und die Honda-Jungs dürfen eröffnen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich mich von Tag zu Tag wohler fühlen werde.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol