02.10.2021 19:42 |

Fotos & Videos

Vieles zu entdecken bei Langer Nacht der Museen!

Unterhaltsam, amüsant, horizont-erweiternd, vielfältig und kurzweilig: Das ist die Lange Nacht der Museen in Kärnten. Um 18 Uhr startet das Kultur-Event am Samstag, die „Krone“ berichtet live. Ein kleiner Streifzug durch große Unterhaltung...

Schauplatz Klagenfurt: Vor dem Stadttheater herrscht reges Treiben, wo sich traditionell der Treffpunkt Museum befindet. Große und kleine Nachtschwärmer, dazwischen wedelnde Hunde und aufgeregte Vorfreude - Herz, was willst du mehr für einen Nachtflug der denkwürdigen Art? „Papa, einen Drachen“. So zumindest befindet das hinreißende Zwillingspärchen mit den wilden Stoppellocken unisono.

Drachen basteln & Kunstspaziergang
Das Haus der Architektur Kärnten im Napoleonstadel erfüllt diesen flatterhaften Wunsch auf federleichte Art mit den wundersamen Flüglern und Himmelsboten der Drachenbauerin Anna Rubin. Heiter weiter geht der Kunstspaziergang, vorbei an der Stadtpfarrkirche, deren Turm sich in ein besticktes Staubschutznetz hüllt - frei nach dem Motto: Erbaulicher Feminismus, der hoch hinaus will.

Superlativen der Kunst
Superlativen der bildenden Kunst warten in der Stadtgalerie mit der Sammlung Peter Mießl. Hier ist sich eine begeisterte Gruppe kunstbeflissener Besucher einig: „So viele große Namen auf einem Fleck hat man in Kärnten noch nicht gesehen.“ Staunen macht aber auch die Fahrt mit der Lendkanaltramway und ein Besuch im Stadtverkehrs- und Kinomuseum, wo die Rätselrallye kleinen Vifzacks große Freude macht.

Buntes Programm für Kinder
Womit wir beim gestürmten „Triumvirat“ jeder Museumsnacht wären: Minimundus, Reptilienzoo Happ und Planetarium, die mit Reise um die Welt, Schlangenkuscheln und Weltraumtrip für tierisch gute Unterhaltung mit Gänsehauteffekt sorgen. Letzteres schafft auch Klaus Karlbauer mit seinem „Wiegenlied für den Nachtmahr“ als multimediale Installation in der Villa For Forest.

Und weil auch Villach viel zu bieten hat, flitzen wir mit dem Bus in die Draustadt und besuchen das Stadtmuseum, wo ein interaktiver Spaß alterslos begeistert...

Irina Lino
Irina Lino
Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)