25.09.2021 17:22 |

Asimov-Verfilmung

Kritiker feiern neue Apple-TV-Serie „Foundation“

Die „Foundation“-Trilogie von Isaac Asimov ist ein Klassiker der Science-Fiction-Literatur - und galt wegen ihres epischen Umfangs lange Zeit als nicht verfilmbar. Jetzt hat sich der US-Computerkonzern Apple mit seinem hauseigenen Streamingdienst Apple TV+ an das Projekt gewagt - und Asimovs Romanvisionen offenbar großartig umgesetzt. Die Kritiker sind begeistert, das Sci-Fi-Epos ist stark gestartet.

Seit Freitag können Abonnenten von Apple TV+ die ersten zwei Folgen von „Foundation“ ansehen, dann folgt wöchentlich eine neue Episode. Die gerade angelaufene erste Staffel umfasst zehn Folgen, bei entsprechendem Erfolg will man die neue Science-Fiction-Serie langfristig weiterführen und sie auf 80 Episoden anwachsen lassen.

Der Untergang eines Imperiums
Die Handlung von „Foundation“ erzählt die Geschichte des unausweichlichen Untergangs eines galaktischen Imperiums - und den Versuch einer kleinen Gruppe von Ausgestoßenen, das menschliche Wissen und die Errungenschaften der Zivilisation für die Nachwelt zu konservieren.

Vergleiche mit „Dune“ und „Game of Thrones“
Kritiker sind angetan von den ersten Episoden. Man merke der Serie den hohen Produktionsaufwand an, so der Tenor. Manch einer vergleicht die sich langsam aufbauende Handlung von „Foundation“ mit dem Megahit „Game of Thrones“ - nur in einer Science-Fiction- statt in einer Fantasy-Welt. Auch Vergleiche mit der gerade erst als Neuverfilmung im Kino gestarteten Frank-Herbert-Saga „Dune“ werden etwa bei Golem.de laut.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol