07.08.2021 15:01 |

„Komplizierte Aufgabe“

Mars-Rover bohrt Loch, kann aber nichts einsammeln

Der Mars-Rover „Perseverance“ hat das erste Loch in die Oberfläche des Roten Planeten gebohrt - bei seiner eigentlichen Mission, Gesteinsproben zu entnehmen, ist das Gefährt aber vorerst gescheitert. Dies sei zwar nicht der „erhoffte Volltreffer, aber Neuland zu betreten birgt immer ein gewisses Risiko“, erklärte der NASA-Wissenschaftler Thomas Zurbuchen. „Das ist eine meiner kompliziertesten Aufgaben“, wurde im Twitter-Account des Rovers erklärt. 

„Frühere Bilder und Daten zeigen ein erfolgreiches Bohrloch, aber keine Probe im Rohr - etwas, das wir bei Tests auf der Erde noch nie gesehen haben. Der Mars überrascht uns immer wieder“, twitterte der Rover zu seinem Missgeschick. Man arbeite gerade daran, diese Herausforderung zu meistern. Auch Zurbuchen ist zuversichtlich: „Ich bin zuversichtlich, dass wir das richtige Team für dieses Vorhaben haben."

NASA-Mitarbeiter: Das ist Wissenschaft in Aktion“
„Das ist Wissenschaft in Aktion. Das Team wird von dem heutigen Versuch lernen und es nochmal versuchen“, so der Vertreter weiter auf Twitter. Für das Sammeln von Gesteinsproben wurden elf Tage angesetzt. Darin will man Anzeichen für uraltes mikrobisches Leben auf dem Roten Planeten finden. Auch die geologischen Verhältnisse auf dem Mars sollen dadurch erforscht werden. Geplant ist, im Verlauf mehrerer Jahre insgesamt etwa 30 Proben zu sammeln.

Proben werden erst in den 2030er-Jahren abgeholt
Vor etwas mehr als einem Jahr ist der Mars-Rover im US-Bundesstaat Florida abgehoben und im Februar im Jezero-Krater auf dem Mars gelandet. Dort soll sich vor 3,5 Milliarden Jahren ein tiefer See befunden haben, der sich in seiner Geschichte mehrmals geleert und wieder gefüllt haben soll und geeignete Bedingungen für organisches Leben bot.

Bis die Gesteinsproben analysiert werden können, wird es noch etwas dauern: Erst in den 2030er-Jahren ist eine Mission geplant, um die gesammelten Proben auf die Erde zu holen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol