05.08.2021 11:36 |

Polizisten attackiert

Schuss vor Wiener Donauspital: Tobender gefasst

Ein 38-Jähriger, der offenbar unter einem psychotischen Schub litt, ist am Mittwochabend in eine Wiener Klinik eingeliefert worden. Kurz darauf ergriff er jedoch die Flucht und attackierte Polizisten mit einem spitzen Gegenstand. Die Beamten versuchten, den Mann mit einem Schuss zu stoppen.

Gegen 21 Uhr wurde der Türke gemäß dem Unterbringungsgesetz ins Donauspital gebracht, wo er jedoch schnell die Flucht ergriff. Polizisten versuchten daraufhin, den 38-Jährigen, der offensichtlich unter Wahnvorstellungen litt, noch am Spitalsgelände anzuhalten. Dabei rastete der Mann jedoch völlig aus und attackierte die Beamten mit einem spitzen Gegenstand. Dabei handelte es sich laut Polizei vermutlich um den Teil einer Brille.

Weder Pfefferspray noch Schussverletzung stoppten Mann
Die Situation schaukelte sich immer weiter hoch, woraufhin die Polizisten Pfefferspray einsetzten. Doch auch das konnte den Mann nicht stoppen. Einer der Beamten zog daraufhin seine Pistole und feuerte einen Schuss ab.

Der 38-Jährige wurde am Unterschenkel getroffen - und ergriff erneut die Flucht. Erst bei einer nahe gelegenen U-Bahn-Station gelang es den Beamten, den Mann zu überwältigen. Der 38-Jährige - er hatte einen Streifschuss erlitten - sowie zwei verletzte Polizisten wurden ins Spital gebracht. Die Beamten konnten ihren nicht Dienst nicht mehr fortsetzen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter