Die Großbaustellen

Pflege, Klima, Migration: Was Politik angehen muss

Politik
13.07.2021 06:00

Endlich die längst versprochene Pflegereform, Maßnahmen gegen den Klimawandel - und Vorbereitungen, um einen weiteren Lockdown verhindern zu können: Das ist es, was sich die Menschen in Österreich laut einer großen Umfrage des Karmasin-Instituts jetzt von der Politik erwarten.

Eineinhalb Jahre war die heimische Politik getrieben von den Verwerfungen der Corona-Krise. Diese ist gesundheitspolitisch zwar noch nicht überstanden, doch langsam, aber sicher bleibt mehr Raum für Themen fernab der Pandemie.

Grafik der Studie: Was die Politik jetzt angehen soll

Mehr als die Hälfte wünscht sich eine Pflegereform
Und laut einer Umfrage des Karmasin-Instituts für Meinungsforschung sind es die systemischen Großbaustellen schlechthin, derer sich die Regierung jetzt annehmen soll: Mehr als die Hälfte der Befragten wünscht sich nach Jahren der Ankündigung eine Pflegereform - die im Übrigen auch Türkis-Grün versprochen hat. Ähnlich häufig eingemahnt wurden bei der Umfrage Maßnahmen gegen die Klimakrise.

Zitat Icon

Neben längst überfälligen Themen wollen 55 Prozent Vorbereitungen auf eine mögliche Corona-Welle sehen.

Meinungsforscherin Sophie Karmasin

Auch Pandemie ist noch ein großes Thema
Und auch die Pandemie besorgt die Menschen noch: Rund jeder Zweite wünscht sich nun Vorbereitungen, um eine mögliche nächste Corona-Welle ohne Lockdown zu überstehen. Dies sei „geprägt von den Fehlern aus dem letzten Herbst, als plötzlich alle überrascht schienen, dass Corona zurückkommt“. Zuckerl für Impf-Muffel sind dabei allerdings nicht gerade angesagt: Nur ein Viertel der Befragten wünscht sich „Maßnahmen und Anstrengungen, damit sich noch mehr Menschen impfen lassen“.

Harte Linie bei Migration
Ein anderes Top-Thema des vergangenen Jahres flaut laut Ex-Ministerin Karmasin unterdessen langsam ab: Ein Weiterführen des nun endenden Ibiza-U-Ausschusses hat nur für jeden Vierten Priorität, rund 40 Prozent wünschen sich jedoch eine „Stärkung des Rechtsstaates“. Und in puncto Migration verschafft die Umfrage eher Hardlinern Rückenwind: Nur jeder Zehnte goutiert das SPÖ-Ansinnen, den Zugang zur Staatsbürgerschaft zu erleichtern - dreimal so viele wünschen sich hingegen mehr Härte in Migrationsfragen.

Klaus Knittelfelder
Klaus Knittelfelder
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele