HAKA packt an

Nach Wien steht jetzt Traun am Umbau-Plan

Im Mai wurde der um sechs Millionen Euro umgebaute Standort in Wien eröffnet, der nun sogar größer als das HAKA-Center in Traun ist. „Wir wollen heuer die Umsatzmarke von 30 Millionen Euro knacken“, sagt Mario Stifter, Geschäftsführer des Küchenspezialisten.

Der Umbau des 3000 Quadratmeter großen Standorts in Wien war für HAKA so etwas wie der Startschuss zu weiteren Modernisierungsarbeiten, die sich nun nach Traun verlagern. „Unsere gesamte Zentrale wird überarbeitet, für die Produktion sind bereits einige neue Maschinen bestellt“, verrät Mehrheitseigentümer Gerhard Hackl, der sich nun um strategische Themen kümmert, während er die Geschäftsführung in die Hände von Mario Stifter legte. Hackls Tochter, Anna Richter, ist Prokuristin und für das Marketing bei HAKA verantwortlich.

Die Corona-Situation, in der viele ihr Geld in die Anschaffung von Möbel steckten, ist auch beim Familienunternehmen, das die Einrichtung nach Maß tischlert, zu spüren. Die Belegschaft soll daher von 170 Mitarbeitern auf rund 200 wachsen. „Wir haben aktuell 34 freie Stellen“, so Richter, die betont: „Wir haben selbst in den turbulenten Monaten unser Team stets erweitert.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol