26.05.2021 11:30 |

Trendsport Footvolley

Sport Austria Finals im Zeichen der Sand-Akrobaten

Von 2. bis 6. Juni feiert Österreich bei den Sport Austria Finals das große Sport-Comeback! 3.000 AthletInnen, 23 Sportfachverbände, 17 Sportstätten, 4 Wettkampftage - die Premiere des Multisport-Events bringt einen Hauch von Olympia nach Graz und ist die Gelegenheit, Sport endlich wieder live zu erleben! Wie etwa auch die Sandakrobaten im Footvolley!

Als Beobachter steht man mit offenem Mund am Seitenrand. Wie Akrobaten in einer Zirkusmanege zaubern die Footvolley-Ballartisten den Ball übers 2,20 Meter hohe Netz. Meterweit über dem Boden schweben die Akteure dabei teils in der Luft, befördern mit dem Fuß, dem Kopf oder mit der Brust die Kugel übers Netz. Einzig das Benutzen der Hände ist im Spiel strengstens verboten.

Eine Familien-Angelegenheit
Seit 2007 boomt der Sport auch in Österreich. Und Graz wurde dabei - trotz fehlendem Meer- und Sandzugang - zu einem der Footvolley-Hotspots in Europa. Der Grund hat vor allem einen Namen: Hofmann-Wellenhof! Schon die älteren Brüder machten den Sport in der Steiermark salonfähig, nun sind Jakob und Klemens Hofmann-Wellenhof schon seit Jahren das Aushängeschild in Österreich. Und zeigen auch in Europa, dass sie zu den Topleuten gehören. „Wir haben so viele Jahre gemeinsam gelebt“, so Klemens. „Mit dem Jakob verstehe ich mich am Sand eigentlich blind.“

Das werden sie selbstredend auch im Rahmen der Sport Austria Finals tun. Dort ist das Brüderpaar als nationales Top-Team bei den österreichischen Meisterschaften der haushohe Favorit, absolvierte über Pfingsten sogar noch ein Trainingslager im kroatischen Pula. Gespielt wird am 4. und 5. Juni in der Grazer Auster.

Zwei „alte Hasen“
Zwei „alte Hasen“ wollen dabei für Spannung sorgen. Ex-Sturm-Kicker Johnny Ertl (38 Jahre) und der 45-jährige Hannover96-Sportchef Gerhard Zuber, der viele Jahre in Graz gelebt hat. Sie bilden ein Duo, wollen im Titelrennen mitmischen. „Man darf nicht vergessen, dass Gerhard und ich einiges an Erfahrung mitbringen und es dadurch jedem Team schwer machen.“ Hitzige Duelle sind also garantiert!

Um sich einen Überblick über freie Sitzplätze zu holen, gibt es auf www.sportveranstaltung.at eine Auflistung aller Sportstätten und Entscheidungen, bei denen ZuschauerInnen aufgrund der Covid-Situation möglich sind.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 15°
heiter
0° / 14°
heiter
1° / 15°
heiter
5° / 15°
wolkig
4° / 13°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)