18.05.2021 18:35 |

Nächster Erfolg

Neun-Tore-Show! Österreich fegt Ukraine vom Eis

Einen Tag nach dem 3:2 gegen Polen hat Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft den nächsten Sieg gefeiert! Die ÖEHV-Auswahl fertigte beim Turnier in Ljubljana am Dienstag die Ukraine mit 9:3 (1:0, 5:1, 3:2) ab. Vor den beiden Erfolgen hatte es im Länderspiel-Frühling großteils gegen A-Nationen sechs Niederlagen in Serie gegeben. Nächster Gegner ist am Donnerstag Rumänien, zum Abschluss am Freitag geht es gegen Frankreich ...

Matchwinner gegen die Ukraine waren mit jeweils drei Toren Youngster Lucas Thaler und Lukas Haudum. Im Tor setzte Teamchef Roger Bader diesmal auf David Kickert. Der 19-jährige Verteidiger Thimo Nickl vom schwedischen Vizemeister Rögle gab sein Teamdebüt.

„Wir haben vieles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben mit hohem Tempo die Ukraine unter Druck gesetzt. Wir hatten viele Offensivaktionen und auch viele Powerplays. Uns ist es gelungen, dieses Mal mehr Tore zu schießen“, resümierte Teamchef Bader zufrieden.

Nachdem Kapitän Manuel Ganahl in seinem 100. Länderspiel in der achten Minute das 1:0 gelungen war, schossen zweimal Haudum (21./PP, 29.), Thaler (30.), Peter Schneider (37./PP) und Marco Richter (38.) im Mittelabschnitt eine 6:1-Führung heraus. Die Ukraine hatte zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzt. Im Schlussabschnitt erhöhte der 19-jährige Salzburg-Stürmer Thaler mit einem Doppelschlag (44., 48.) auf 8:1.

„Ich habe die Chance bekommen, in der dritten Linie zu spielen. Ich habe dies genützt, drei Tore fühlen sich gut an. In den nächsten beiden Spielen müssen wir einfach so weitermachen“, sagte Thaler. Nach dem zweiten Gegentor war es erneut KAC-Angreifer Haudum (54./PP), der zum neunten Mal für Österreich anschrieb. In der Schlussphase fing man sich noch das dritte Gegentor ein.

Das Ergebnis:
Österreich - Ukraine 9:3 (1:0, 5:1, 3:2)
Tore: Ganahl (8.), Haudum (21./PP, 29., 54./PP), Thaler (30., 44., 48.), Schneider (37./PP), Richter (38.) bzw. Babynez (29./PP), Mereschko (51./PP), Denyskin (59./PP)

Weitere Österreich-Gegner: Rumänien (20.5./16.30 Uhr), Frankreich (21.5./13 Uhr)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten