14.05.2021 12:30 |

„Krone“-Ombudsfrau

Langes Warten auf Geld für abgesagten Flug

Für eine wegen Corona annullierten Flug wollte die irische Airline Ryanair Kunden mit einem Gutschein abspeisen, statt umgehen das Geld zu erstatten. Die Ombudsfrau konnte den Lesern helfen!

Ende März des Vorjahres wollte Daniela A. mit ihren Freundinnen nach Lissabon, die Hauptstadt Portugals, reisen. Dazu hatten die drei Kärntnerinnen Flüge für insgesamt ca. 600 Euro bei einer irischen Fluglinie gebucht. „Da der Flug wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden ist, habe ich bei der Airline die Erstattung der Kosten beantragt“, so die Kärntnerin. Daraufhin habe sie zwar eine E-Mail erhalten, in der für die Übermittlung des Antrags gedankt wurde, dann herrschte aber Funkstille. „Bis heute haben wir unser Geld nicht zurückerhalten, alle Bemühungen sind gescheitert“, ersuchte Frau A. um Unterstützung.

Laut Ryanair wurden für abgesagte Flüge Gutscheine mit Option auf Auszahlung des Geldes an alle von Stornos betroffenen Kunden gesendet. Auch Frau A. habe eine solche Mail, inklusive Erinnerung, erhalten. Durch Klicken eines Links könne die Erstattung beantragt werden. Das hat Frau A. nun auch gemacht. Trotzdem bleibt die Frage, warum das Geld nicht einfach gleich zurückerstattet wurde?

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)