02.05.2021 09:55 |

Nachhaltiges Reisen

Kinderbuchautor macht Lust auf Urlaub am Bodensee

Stephan Sigg ist in Rheineck aufgewachsen und kennt den Bodensee von Kindesbeinen an. Er verbrachte viele Sommer bei seinen Großeltern, die in Bregenz Boote vermieteten. Schon als Kind warf er so einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Tourismus. Nun schreibt der Autor über umweltfreundliches Reisen.

„Selbstverständlich kommt in meiner Geschichte auch ein Tretboot vor“, erzählt Sigg über sein neues Kinderbuch „Kein Schmutz in der Luft - Lena reist umweltfreundlich“. Der Ostschweizer Autor hat zum ersten Mal über seine Heimatregion geschrieben: „Deshalb hat das Buch eine besondere Bedeutung für mich. Durch die Arbeit am Buch ist mir wieder bewusst geworden, wie viel die Bodenseeregion zu bieten hat.“ Sein Buch über umweltfreundliches Reisen soll deshalb anderen Kindern und Familien Lust auf Ferien am schönen See im Dreiländereck machen.

Rund um den Bodensee wird es nicht langweilig
In seiner Geschichte zeigt er eindrücklich und mit liebevoll illustrierten Seiten, dass es sich lohnt, die Eigenheiten der Urlaubsregion zu entdecken: die Kultur, das Essen und die Menschen. „Die Bodensee-Region ist ein gutes Beispiel für diese Vielfalt, denn gerade auch für Kinder werden eine Menge Erlebnisse geboten“, sagt Stephan Sigg. Selbst, wenn es regnet, werde es nicht langweilig. Auch in der Geschichte macht eine Regenfront den Kindern einen Strich durch die Rechnung. Doch sie finden schnell heraus, dass es am Bodensee bei jedem Wetter eine Menge zu erleben gibt. „Damit liefert das Buch auch Familien, die den Bodensee schon gut kennen, neue Inspirationen.“

Zitat Icon

Immer mehr Eltern vermitteln ihren Kindern ein Bewusstsein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Autor Stephan Sigg

Umweltfreundliches Reisen
Der Autor sensibilisiert Mädchen und Buben mit seinem dritten Buch der „Lena“-Reihe für nachhaltigen Tourismus und Slow Travel: „Immer mehr Eltern vermitteln ihren Kindern ein Bewusstsein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.“ Das wirke sich auch auf die Art des Reisens und die Wahl des Urlaubsziels aus. Er hat beobachtet: „Obwohl Nachhaltigkeit und Slow Travel im Trend sind, gibt es kaum Bücher, die Kindern das Thema erklären. Dabei bieten gerade Geschichten die Chance, sich mit allen Sinnen auf ein Thema einzulassen.“

Sandra Nemetschke
Sandra Nemetschke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
18° / 28°
wolkig
20° / 32°
einzelne Regenschauer
19° / 31°
einzelne Regenschauer
20° / 31°
einzelne Regenschauer