22.04.2021 11:35 |

Versuchter Mord

Vor Gericht: Mann (76) schlug Ehefrau mit Beil

Weil er seiner Ehefrau mit einem Beil viermal auf den Kopf geschlagen und sie dabei lebensgefährlich verletzt hat, muss sich am Donnerstag, ein 76-jähriger Mann wegen Mordversuchs vor dem Landesgericht Feldkirch verantworten. Der Angeklagte bestreitet jegliche Tötungsabsicht.

Der Angeklagte sei bei dem Streit außer sich gewesen vor Wut. Vor seiner Attacke hatte die Frau ihm mit einem Küchenmesser mehrere Stiche versetzt und ihm ebenfalls mit dem Beil auf den Kopf geschlagen.

Auslöser: Konflikt um Essen
Die Auseinandersetzung trug sich am 30. Juli des Vorjahrs im Wohnhaus des türkischen Ehepaars in Lustenau zu. Auslöser für den Streit soll ein Konflikt ums Essen gewesen sein. Die 78-jährige Frau, die an Demenz erkrankt ist, soll ihren Mann laut Anklage mit dem „Abstechen“ bedroht haben. Daraufhin habe der 76-Jährige seine Frau gewähren lassen. Vielmehr habe er sie dazu aufgefordert, ihm das Messer in die Brust zu rammen.

Mann schlug mit dem Beil zurück
Als ihm die Frau nach den Messerstichen noch mit der stumpfen Seite eines Beils viermal auf den Kopf schlug - und ihn damit in Lebensgefahr brachte - brachen bei dem Schwerverletzten alle Dämme. Er alarmierte telefonisch einen Sohn und schlug mit dem Beil zurück. Dabei verletzte er die 78-Jährige so schwer, dass ebenfalls Lebensgefahr bestanden haben soll.

Frau wegen Demenz nicht zurechnungsfähig
Dass in der Angelegenheit lediglich der 76-Jährige, aber nicht seine Frau wegen Mordversuchs angeklagt wurde, liegt an der psychischen Erkrankung der 78-Jährigen. Laut eines Gutachtens von Gerichtspsychiater Reinhard Haller war sie aufgrund der Demenz zur Tatzeit unzurechnungs- und damit nicht schuldfähig.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
7° / 11°
starker Regen
8° / 14°
Regen
9° / 14°
starker Regen
9° / 14°
Regen