„Find my“ aufgebohrt

Airtags: Apple enthüllt Ortungs-Schlüsselanhänger

Digital
20.04.2021 19:15

Der US-Computerkonzern Apple hat am Dienstagabend ein neues Feature für iPhone-Nutzer vorgestellt: Die „Find my“-Funktion, mit der man schon bisher verlegte Smartphones oder In-Ears wieder finden konnte, wird kräftig ausgebaut. Sie spürt mit Ortungs-Anhängern alle möglichen Dinge auf.

Kurz nachdem Apple die Funktion für Drittanbieter geöffnet hat, gibt es nun auch hauseigene Ortungs-Schlüsselanhänger, die man beispielsweise am Schlüsselbund befestigen kann. Apple nennt sie Airtags und stellte sie in einem unterhaltsamen Werbespot vor.

(Bild: Apple)

Die Airtags kann der Apple-Nutzer natürlich nicht nur am Schlüssel befestigen, sondern an allen möglichen Dingen - Rucksäcken beispielsweise. Die Anhänger sollen dem iPhone präzise Auskunft über den Aufenthaltsort eines verlegten Dinges geben, sodass es den Anhänger wie ein Detektor aufspüren kann.

Die Airtags sollen sich über die "Find my iPhone"-Funktion aufspüren lassen, verspricht Apple. (Bild: Apple)
Die Airtags sollen sich über die "Find my iPhone"-Funktion aufspüren lassen, verspricht Apple.

Damit die Anhänger nicht zur Datenkrake werden, habe man verschiedene Privatsphäre- und Sicherheits-Features eingebaut, betont Apple. Kosten sollen die in verschiedenen Farben verfügbaren Airtags 120 Euro im Viererpack.

iMac und iPad Pro nun mit M1-Prozessor
Neben seinen Airtags hat Apple am Dienstagabend den ersten iMac mit M1-Prozessor und ein neues iPad Pro angekündigt. Außerdem gibt es ein Hardware-Update für den nun Dolby-Vision-fähigen Apple TV 4K, eine überarbeitete Podcast-App und eine neue Farbvariante des iPhone 12: Lila.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele