06.03.2021 13:16 |

Neue Details publik

Woods soll nach Unfall bewusstlos gewesen sein

Golf-Superstar Tiger Woods war nach seinem schweren Verkehrsunfall vor eineinhalb Wochen vorübergehend bewusstlos. Das geht aus neuen Polizeidokumenten hervor, die am Freitag (Ortszeit) in Kalifornien veröffentlicht wurden. 

Demnach habe ein Anrainer aus Rolling Hills Estates südlich von Los Angeles den Unfall als Erster wahrgenommen, habe den 45-Jährigen in dessen zerstörtem Auto aber vorerst ohne Regung und mit blutverschmiertem Gesicht angetroffen.

Die Behörden hatten zuvor bisher keine Angaben gemacht, ob Woods das Bewusstsein verloren hatte. Als sie eintrafen, sei der US-Amerikaner bereits „ruhig und klar“ gewesen, hieß es von den Rettungskräften. Laut den neuen Dokumenten habe Woods angegeben, sich nicht an die Fahrt vor dem Unfall und den Hergang erinnern zu können. Der 15-malige Major-Sieger zog sich bei dem Crash mehrere offene Beinbrüche zu und wird seither in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten