Deutsche Bundesliga

Baumgartners Hoffenheim zerlegt Werder Bremen

Zum Abschluss kam Hoffenheim zu einem 4:0-Heimsieg über Werder Bremen. Der in der 87. Minute ausgetauschte Christoph Baumgartner schoss das zwischenzeitliche 2:0 (44.), Florian Grillitsch spielte durch, Stefan Posch fehlte wegen einer Corona-Infektion.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

 Bei den Verlierern war Marco Friedl über die komplette Distanz im Einsatz, Romano Schmid kam unmittelbar nach der Pause ins Spiel. Damit erzielten in der 22. Runde gleich fünf Österreicher ein Tor - neben Baumgartner und Sabitzer war dies bereits am Samstag auch Sasa Kalajdzic (Stuttgart), Karim Onisiwo und Kevin Stöger (beide Mainz) gelungen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol