Nahe dem „Ground Zero“

Neuhofener bauen an Kirche in New York mit

130 Liberty Street in New York: Ein paar Meter von der Gedenkstätte für die 2001 bei den Anschlägen auf zerstörten World-Trade-Center-Türme entsteht die St.-Nicholas-Kirche. Mit glass-inspiration liefert ein Familienbetrieb aus Neuhofen an der Krems die Außenfassade für den Bau am „Ground Zero“ in den USA.

Die Produktionshalle von glass-inspiration in Neuhofen an der Krems und auch das dazu gehörende Büro sind ein einziger Schauraum: Gräser, farbige Bänder und Tapeten, die zwischen Gläsern laminiert wurden, lehnen hier an der Wand. „Von Duschtrennwänden bis zu Glasplatten für Tische ist alles möglich“, sagt Elisabeth Ganglbauer, die im Vorjahr die Geschäftsführung des Familienbetriebs übernommen hat. Bei Ausstattungen von Geschäften, Hotels und Yachten wird von Architekten und Innenausstattern auf die Manufaktur zurückgegriffen, die auf das Laminieren von verschiedenen Materialien spezialisiert ist.

Erst im Juli des Vorjahres grünes Licht
Zehn Mitarbeiter ist das Team groß, das derzeit die Kräfte vorwiegend für den Prestige-Auftrag in New York bündelt: Unweit des „Ground Zero“ wird die bei den Anschlägen am 11. September 2001 zerstörte St.-Nicholas-Kirche neu aufgebaut. Schon im Jahr 2016 hatte die von Richard Feuerhuber gegründete Firma den Zuschlag für die Außenfassade erhalten, im Juli 2020 gab’s aber erst grünes Licht zur Produktion.

2800 Teile werden in die USA geliefert
Ein Jahr später sollen heuer im Spätsommer alle rund 2800 Teile von Neuhofen an der Krems nach New York geliefert und in der US-Metropole montiert sein. In Oberösterreich wird dafür drei Millimeter dicker Dünnstein zwischen Glas laminiert. „Der Stein ist so geschützt und wird rundherum versiegelt“, erzählt Ganglbauer, die die Teile mit ihrem Team auch speziellen Wassertests unterzog und ihr Team um drei Beschäftigte aufstocken will.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol