21.01.2021 15:38 |

Trotz Mwst-Senkung

Tampons und Binden im Handel nicht immer billiger

Die Mehrwertsteuer für Damenhygiene-Produkte ist im Jänner von 20 auf zehn Prozent gesenkt worden. Doch nicht alle Geschäfte geben die Preissenkung komplett an die Konsumenten weiter. Und: Ein Produkt wird offenbar bei der Preissenkung gerne vergessen: Slipeinlagen.

Die AK prüfte insgesamt 488 Preise bei Tampons, Binden und Slipeinlagen in fünf Onlineshops. Interspar gab bei allen geprüften Produkten die Mehrwertsteuer-Senkung komplett an die Konsumenten weiter. Auch Billa, DM, Bipa und Müller verbilligten meistens Tampons und Binden, nur Slipeinlagen kosten noch so viel wie im Dezember oder sind sogar teurer.

Die konkreten Ergebnisse des Preismonitors:

  • Interspar hat als einzige Handelskette die Senkung der Mehrwertsteuer bei allen untersuchten Damenhygiene-Produkten zur Gänze an die Konsumenen weitergegeben.
  • Billa hat die Mehrwertsteuer-Senkung bei den erhobenen Tampons und Binden komplett an die Konsumenten weiterverrechnet. Unverändert im Vergleich zu Dezember 2020 hingegen sind die Preise bei den erhobenen Slipeinlagen - die Konsumenten profitieren hier nicht von der Mehrwertsteuer-Senkung.
  • Bipa verbilligte die Preise bei fast 95 Prozent der geprüften Tampons und Binden im Ausmaß der Mehrwertsteuer. Slipeinlagen kosten ebenfalls noch so viel wie im Dezember.
  • DM ging mit den Preisen bei fast allen erhobenen Tampons und Binden (bei rund 97 Prozent) im Ausmaß der Mehrwertsteuer runter. Die Preise für Slipeinlagen sind genauso wie im Dezember.
  • Bei Müller sind die Tampons und Binden meistens günstiger (bei 84 und 82 Prozent der überprüften Produkte). Rund drei Viertel der geprüften Slipeinlagen sind preislich gleichgeblieben oder sogar um bis zu 1,9 Prozent teurer.
 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol