In Linz erwischt:

Süchtiges Einbrecherduo sitzt nun hinter Gittern

Ziet für einen Entzug hat nun ein süchtiges Einbrecherduo aus Georgien, das in Linz verhaftet wurde.

Zwei Georgier aus Linz im Alter von 34 und 42 Jahren wurden aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung von Polizisten der PI Lenaupark und des LKA OÖ, EGS, am 9. Jänner 2021 beim Diebstahl von Brillen und Kosmetika in einem Einkaufsmarkt in Linz betreten und vorläufig festgenommen.

Zahllose Diebstähle
Im Zuge der Ermittlungen konnten den Beiden ein Einbruch in ein Geschirrgeschäft und unzählige Diebstähle von hochpreisigen Kosmetikartikeln in Drogeriemärkten und Biomärkten in Linz und im Bezirk Linz-Land nachgewiesen werden. Weiters konnte dem 34-Jährigen eine Sachbeschädigung, ein unbefugter Gebrauch und ein räuberischer Diebstahl zur Last gelegt werden. Beide sind nach anfänglichem Leugnen nahezu umfassend geständig. Als Motiv gaben beide Verdächtige Geldnot wegen ihrer Suchtkrankheit an.

Justizanstalt Linz
Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro. Die beiden Männer wurden nach Einvernahme und umfangreichen Erhebungen über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz überstellt

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol