04.01.2021 09:02 |

Coronavirus eindämmen

Anmeldung zu Corona-Massentests ab sofort möglich

Ab sofort ist die Anmeldung zur zweiten Runde der bundesweiten Massentests möglich, die ab 15. Jänner starten soll. Anmeldung und Termine zu den Antigentests in allen Bundesländern finden sich auf dem Online-Portal „oesterreich-testet.at“. Ein vorzeitiges „Freitesten“ für ein persönliches Corona-Lockdown-Ende per 18. Jänner, das von der Regierung geplant war, dürfte von der Opposition verhindert werden - die Lockdown-Maßnahmen bleiben so wohl für alle bis 24. Jänner bestehen.

Was die Massentests betrifft, so gehört zum Angebot seitens des Gesundheitsministeriums auch die kostenlose Rufnummer 0800/220 330 für Rückfragen (7-22 Uhr), die ebenfalls für Terminvereinbarungen genutzt werden kann. Mit den Gratis-Massentests soll laut Regierung das Infektionsgeschehen eingedämmt werden.

Die konkreten Regeln zu den Tests will Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) in dieser Woche vorstellen - dann soll auch bereits genau definiert sein, welche Berufsgruppen regelmäßig getestet werden sollen - Lehrer und Gesundheitsberufe sollten fix dabei sein. Der Gesetzesbeschluss für die Massentests ist auch für Anfang Jänner geplant.

Kurz: Entspannung erst im Sommer"
Für Bundeskanzler Sebastian Kurz (34) ging das türkis-grüne Premierenjahr mit einer Jahrhundert-Pandemie zu Ende. Im „Krone Bunt“-Interview spricht er über einen vierten Lockdown, Impfpflicht durch die Hintertüre, die Nachbestellung von Impfdosen und die Warnung des EU-Rats vor einer noch stärkeren dritten Welle. Mit einer Entspannung der Gesamtsituation rechnet Kurz allerdings erst im Sommer.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol